katzenallergie mit katze heilen?

5 Antworten

Bevor Du Dir ne Katze zugelegst, solltest Du vielleicht erst mal mit Deinem Hausarzt reden. Ne Allergie kann plötzlich kommen, aber auch plötzlich wieder verschwinden, aber man kann sich leider da nicht drauf verlassen.

Es wäre schade, wenn Du ne Katzen holen würdest, die aber dann Deiner Allergie wegen wieder weg müsste. Also rede lieber vorher mit Deinem Doktor, der kann Dir sicher mit Rat und Hilfe zur Seite stehen.

Beim Heilpraktiker kann man eine Bioresonanztherapie machen, die aber nur für die eigene Katze wirkt, bzw. die Katze(n), für die man sich behandeln lässt. Das reicht ja schon...Hat bei meinem Mann super geholfen, er hatte Atemprobleme und brennende Augen und nach zwei Sitzungen und ein paar Wochen mit homöopathischen Tropfen war er völlig beschwerdefrei. Man muss nicht mal dran glauben an solche Methoden und es wirkt trotzdem ;-)

Ich fürchte nein. Denn unser Tierarzt hat auch so eine Allergie, hat auch eine eigene Katze, und er spritzt sich etwas dagegen. Muß es bei Dir als Haustier unbedingt eine Katze sein? Habe mal gelesen, eine Allergie bezöge sich manchmal nur auf eine bestimmte Haar- oder Fellart.

ist schon vorgekommen, wird auch manchmal empfohlen. aber: da bruachst du ne katze auf die du ganz schwach reagierst. wenn du jeden tag halb umfällst wenn die katze dich begrüßt ist das schlecht.

es gibt auch desensibilisierung ohne katzen. schau ob du nen guten allergologen in der stadt hast.. oder informier dich über dinge wie zb allergostop.

die allergie einer freundin konnte geheilt werden :)

oh und man reagiert nicht auf katzenhaare sondern auf katzenspeichel. und wie jede andere körperflüssigkeit auch ist der katzenspeichel individuell. es gibt allergiker die auf manche katzen nciht reagieren. in einem kleinen tierheim könntest du das testen indem du in einen raum mit 2 bis 5 katzen gehst.. wenn keine reaktion auftritt kannst du 2 aus dem raum mitnehmen :) (oder eine, bei freigang)

Das würde ich nicht riskieren, ohne vorher mit nem Arzt zu reden. Denn einmal Kontakt mit ner Katze muss noch keine Allergie auslösen, aber auf Dauer schon.

Ausgeschlossen. Wird eher schlimmer. Da hilf nur Hyposensibilisierung, is aber nicht billig und dauert lange. Aber hilft.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?