Katze hat Blähbauch & Durchfall

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst auch den Tierarzt vorher mal anrufen und nochmal nachfragen, statt Donnerstag hinzufahren. Schau mal, wie es morgen ist und dann ruf da nochmal an, erkläre die Situation und frag nach, was du machen sollst. Kann es vielleicht sein, dass die Katze etwas gegessen hat, was sie nicht hätte essen sollen? Dein Essen oder vielleicht Zimmerpflanzen? Ich finde es gut, wenn du dir um deine Tiere so viele Gedanken machst.

Werde dann aber unseren Regulären TA anrufen heute war ja nur Notarzt. Nein, wir haben daheim garkeine Pflanzen und von uns was zu essen kriegen die Kleinen garnicht ( haben insgesamt 3 ) höchstens ab und an ne Dose Thunfisch in Eigensaft das aber schon länger net mehr.

@Principretza

Naja, meine Katze schafft es schon, Topfdeckel aufzumachen. Auch den Nottierarzt kann man in der Nacht nochmal anrufen, dafür ist er da :) es klingt zwar wirklich nicht so schlimm, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht und wenn du nochmal nachfragst, beruhigt es dich vielleicht etwas.

@Mmmmonster

Jetzt liegt sie im Kratzbaum in der Höhle und schläft. Soll bis morgen abend futter weglassen und dann hähnchen geben. Hab ihr wasser an die höhle gestellt und hoffe das sie was trinkt. Muss erst dienstag wieder zur arbeit und da passt freund dann solange auf die katze auf hier bei mir daheim

Da frag ich mich dann wo sie die würmer herhaben soll :/ sind reine wohnungskatzen. Die letzte wurmkur wurde gemacht als wir sie von der vorbesitzerin übernommen haben. Die TA sagte auch als reine hauskatze können die sich so schnell das ja net wegholen. Nassfutter geht sie garnicht dran, haben schon etliche sorten durch und wir haben auch kein billiges supermarkt trockenfutter sondern für kastrierte katzen von sanabelle. Sie hat bis jetzt net getrunken & war auch net auf dem klo

Also als erstes fällt mir da auf, dass deine Katze nur von Trockenfutter ernährt wird. Das ist leider ganz ungesund für deine Katze. Bitte kopiere mal folgenden Link und gib ihn oben ein:

  • hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Du solltest deine Katze dringend umgewöhnen auf hochwertiges Nassfutter mit einem Fleischanteil von mindestens 60% . Animonda Carny ist gar nicht teuer, und gut in der Zusammensetzung:

  • zooplus.de/shop/katzen/katzenfutterdose/animondarafine/animonda_carny/10350

Bei dem Blähbauch bekomme ich auf der anderen Seite aber auch Angst. Wurde deine Katze denn mal auf Coronaviren getestet? Wenn die durch die Mutation dieser Viren ausgelöste Krankheit FIP ausbricht, die leider tödlich ist, wird die Katze auch schlapp und bekommt einen aufgeblähten Bauch und Durchfall.

  • katzen-lexikon.de/FIP

Ich hoffe natürlich, dass es das nicht ist, aber vorsichtshalber solltest du den Tierarzt mal drauf ansprechen.

Alles Gute für die Miezie!

Tja das Problem ist, das ich dieses Feuchtfutter sowie andere teure als auch wie animonda preiswertere nassfutter schon ausprobiert habe und sie diese absolut nicht anrührt. habs auch schon mit barfen versucht, da isst sie dann vielleicht mal was während die anderen zuschlagen. ab und an frisst sie bissl nassfutter von den anderen mit ( daher hatte ich es nicht erwähnt weil sie es schon seit wir sie mit 1 jahr bekommen haben, sie nie wirklich nassfutter angerührt hat ) ich hab jetzt schon immer ein wenig wasser aufs trofu getan das mochte sie komischerweise und dann ab und halt mal sachen wie thunfisch im eigensaft. ich kann die katze auch nicht zwingen nassfutter zu fressen & sie trinkt normalerweise richtig gut knapp nen ganzen blumentopf ( natürlich nen sauberen ) alleine am tag normalerweise. coranaviren wurde sie getestet, da ist absolut nichts. die blähungen hat sie schon vorher ein paar mal gehabt , da sie einen ziemlich empfindlichen bauch hat. damals hat sabsimplex geholfen. fahre gleich mit ihr gleich nochal zur klinik da sie zwar fressen mag, aber nicht trinken & sie bis jetzt noch nicht auf dem katzenklo war.

So hier jetzt das Endergebnis:

So waren jetzt beim Tierarzt. Abtasten war normal aber die Ärztin hat dann Röntgenbilder gemacht danach durfte die arme Sprechstundenhilfe erstmal zum Verbandskasten :shock: dachte nur bei mir "Na wenn sie so laut schreit und sich so wehrt kanns ja net so schlimm mit ihr sein" Haben ne neue TA in der Klinik die eika direkt richtig toll fand, mit ihr schmuste und schnurrte. ergebnis vom röntgenbild; madam hatte im enddarm ca. daumengroß nen knubbel was wohlverdautes fressi is das net raus wollte :roll: die maus hat dann nen einlauf und ne spritze bekommen dazu hab ich noch barium mitbekommen und wurde dann um 143 euro leichter....sind grad heim gekommen und madam is schnurr stracks auf die toilette ich höre ein kratzen, ich hörte ein lautes flutschen und ein brechgeräusch bin dann schauen gegangen der dicke knubbel lag in form von festen kot und zwei kleineren würstchen und bissl flüssigkeit von dem einlauf im katzenklo und davor bissl was erbrochenes. jetzt verhält sich madam als wenn niemals nicht was gewesen wäre und maunzt wieder rum :lol: die nächsten tage heisst es jetzt reiss, hüttenkäse & hähnchen. nur wenn se wieder lurrig werden sollte müssen wir nochmal hin aber aktuell tigert sie wieder durch die wohnung und ich war noch nie so froh ihr gemaunze zu hören wie jetzt :love: hoffen wir, das jetzt alles gut ist

Könnte er nicht einfach nur Würmer haben? Wann war die letzte wurmkur ?

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?