Katze gegen Glastür gelaufen - was hat sie?

5 Antworten

Fahr heute zum Tierarzt. Morgen kann es schon zu spät sein. Sie hat eine schwere Gehirnerschütterung. Das erklärt auch die kurze Bewustlosigkeit, das Erbrechen und die Wahrnehmungsstörung durch den Blick ins Leere. Verletzungen am Gehirn selbst sind nicht auszuschliesen. Beispielsweise Prellungen. Wird das nicht frühzeitig erkannt, ist das Gehirn dauerhaft geschädigt. Also auf zum Tierarzt!

Gehirnerschütterung. Vielleicht auch noch eine Fraktur im Gesichtsbereich.

Ich glaube auch nicht, dass du in dieser Situation besser drauf wärest. Würdest du dann bis zum nächsten Morgen warten wollen?

Ich würde ja doch noch versuchen, einen TA zu erreichen. In der Regel haben die eine Notrufnummer über Handy und kommen dann in die Praxis.


Vielleicht ne Gehirnerschütterung, gibts ja auch bei Katzen. Wenn sie sich übergeben muss, viel schläft bzw. nicht wirklich anwesend ist und nur wenig frisst, kann das möglich sein.

es gibt notdienste der tierarzte und tierkliniken , die einen 24 stunden deinst haben - dort ruft man in solchen faellen an und wartet nicht bis zum naechsten tag!

auch warum die katze gegen das glas laeuft, wird man dort herausfinden

Sofort zum Notfall!

Schwarze Katze mit hellgrünen Augen starrt mich an,miaut und läuft mir hinterher?

Hallo,

Also wir haben einen Strebergarten, bei dem ich auch gerade mit meiner Mutter war.

Manchmal laufen dort (1-2) Katzen rum. Wem die jetzt gehören weiß ich selber nicht.

Heute war eine schwarze Katze mit grünen Augen in unserem Garten. Sie hat uns ständig angestarrt. Das eine Mal wollte die Katze in unsere Nähe, woraufhin meine Mutter sie dann versucht hat wegzuscheuchen, weil ich Angst hatte. Dann wollte ich kurz in unsere Hütte, um etwas zu holen. Als ich gerade raus wollte, merkte ich, dass die Katze vor der Tür stand und ihre Pfote hebte um reinzukommen. Daraufhin habe ich Angst bekommen und auch etwas Panik geschoben (ich weiß sollte man nicht aber es kommt halt einfach ungewollt raus) und habe nach meiner Mutter geschrien. Sie hat es noch rechtzeitig geschafft die Katze erneut wegzuscheuchen. Allerdings ist die Katze nie aus unserem Garten gegangen.

Sie hat sich vllt 3-4meter entfernt und trotzdem mich insbesondere!! Angestarrt und dabei sich selber gesäubert bzw geleckt. Und sie hat immmmerr miaut ständig auch vorher schon.

Als ich dann anfing weniger Angst zu bekommen wollte ich ein Bild von der K machen. Also bin ich aus unserem Garten rausgegangen und habe mich so hingestellt, dass ein Zaun zwischen uns war. Dann hat sie weiterhin miaut und ist rüber gesprungen. Ich bin etwas gerannt und habe laut nach meiner Mutter geschrien. Sie ist mir hinterher gerannt und dann hat sie iwie so verwirrt geguckt und ist in den anderen Garten gesprungen (der direkt gegenüber von uns) .

Da hat sie aber immernoch geguckt und ist wieder gekommen erneut mit miauen.

Wir hatten weder essen in der Hand oder sonstiges. Vielleicht hat die K auch nur Gesellschaft gesucht weil so gut wie niemand im garten war.

Aber das war echt gruselig woran kann das liegen?

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?