Karies durch Brackets?

5 Antworten

Auch wenn die Frage schon 5 Jahre her ist, will ich sie dennoch beantworten. Karies kann unter Brackets entstehen, jedoch nur wenn dein KFO ziemlich Mist gebaut hat. Da der Bracket durch einen speziellen Kleber auf dem Zahn aufklebt, ist die Stelle, auf der der Bracket klebt versiegelt. D.h. Wo nichts hinkommen kann, kann auch nichts entstehen. Die Antwort, dass man eine gute Zahnpflege braucht, hilft nicht wirklich, da wie gesagt die Stelle an der der Bracket klebt versiegelt ist und da wie auch bereits gesagt nichts hinkommen kann

Ich hatte nachdem ich meine Zahnspange rausgekriegt habe auch viele kariöse Stellen unter den Brackets und JA, ich habe meine Zähne gut geputzt etc. Der Zahnarzt meinte damals, dass es die Schuld des Kieferorthopäden gewesen sei, weil er das irgendwie nicht ideal angepasst hätte oder sowas.

Ich hab nen Kumpel, der hatte löcher drunter....meine schwester bekommt keine....man muss halt genau putzen....dauert länger, aber verhindert schlimmes =)

der typ robert hat recht; penible Mundhygiene und es passiert nichts; es gibt ja auch spez, Zahnbürsten dafür; der Kieferchirurg wird dich da gut beraten

ich habe mir 3x am tag die zähne geputzt, hatte zusätzlich mundspülung, munddusche, 1x die woche elmex gelee und diese schmale zwischenraumbürste und hatte trotzdem lauter löcher danach. Fazit: es kann durchaus von schlechter Mundhygiene kommen, muss aber nicht.

Eine Freundin hatte nach dem Abnehmen der Spange 8 Löcher, andere aber kein einziges. Man muss sehr genau putzen, sich ne Munddusche zulegen und zusätzlich diese dünnen Stäbchen kaufen, mit denen man eigentlich Zahnlücken säubert, damit man überall in die letzte Ecke reinkommt.

Was möchtest Du wissen?