Kann Tee übermässige Magensäure verursachen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, das kann passieren. vor allem bei früchteteesorten. trink den tee besser warm und nicht zu viel euf einmal, sondern langsam.

Kommt auf den Tee an. Schwarzer Tee ja und bitte keinen Pfefferminztee trinken, wenn man übersäuert ist. Pfefferminztee produziert Magensäure. Kamillentee wirkt genau entgegengesetzt. 1 Liter Fenchel wird von mir sehrt gut vertragen, war aber für dich wohl zu viel, normal produziwert Fenchel KEINE Säure. Er beruhigt und entkrampft, er fördert also die Verdauung nicht durch Magensäureproduktion.

ja, kenne ich auch, besonders bei grünem Tee

es wird wohl eher die Menge gewesen sein die du nicht vertragen hast. Da aber Fenchel Verdauungsfördernd wirkt, kann es zu einer gesteigerten Magensäureproduktion gekommen sein. Also wird es wohl die Kombination gewesen sein!! Achja, Mineralwässer (ausser Stillem) enthalten ja KohlenSÄURE....also wer da schon Probleme hat, eher Stilles Wasser trinken!

Was möchtest Du wissen?