Kann Scheidenpilz über die Toilette übertragen werden?

5 Antworten

Am häufigsten werden diese Pilze in Schwimmbädern, da vor allem in Warmwasserbecken, übertragen. Kann aber vom Gynäkologen sehr gut behandelt werden, allerdings muss der Partner dann auch mitmachen, sonst gibt es den Ping-Pong-Effekt u. die Keime gehen hin und her. Gruß gigunelsa

Scheidenpilz (Vaginalpilz) ist ein Hefepilz, den jede Frau mit sich trägt. Normalerweise wird er durch das saure Scheidenmillieu in Schach gehalten, so daß er sich nicht vermehren kann. Wird der PH-Wert durch übertriebene Hygiene in mit aggressiven Seifen zerstört (oder hormonell aus dem Gleicgewicht gebracht oder oder) oder durch undurchlässige Kleidung (schwitzen durch Binden) ein zu tropisches Klima geschaffen vermehrt sich dieser Hefepilz und es kommt zu den unangenehmen Folgen einer Pilzinfektion.

Ja, der kann auf einer öffentlichen (oder auch jeder) Toilette übertragen werden. Deswegen habe ich, wenn ich unterwegs bin immer Desinfektionstüchlein dabei. Ich wische den Toilettensitz vor dem Toilettengang ab und lege noch zusätzlich Klopapier auf den sitz. So ist die Ansteckungsgefahr sehr gering.

Guten Morgen. Ist nicht gerade ein Thema zur Frühstückszeit. Aber man kann sich anstecken. Wenn man auf eine "fremde" oder "öffentliche" Toilette geht, sollte man (Frau) sich "NIE" auf diese richtig drauf setzen!!!!!!!!!!!! :-(

ja, niemals raufsetzen oder desinfektionstücher benutzen. gibt auch prima papierauflagen dafür, falls du nicht im "stehen" kannst

Was möchtest Du wissen?