Kann nicht schlafen bei Alkoholkater

5 Antworten

Das sind Entzugserscheinungen. 2 oder 3 Tage Vollsuff reichen schon für einen Gewöhnungeffekt.

Prädelirium? Nimm es ernst und lass mal eine Weile den Alkohol weg. Es kann auch ein massiver Elektrolytverlust sein, da durch Alkohol mehr Flüssigkeit ausgeschwemmt wird. Trink viel Wasser und iss eine kräftige Brühe.

hör auf mit dem trinken, am besten du machst eine therapie, denn der körper zeigt erste entugserscheinungen. ganz auf alkohol wirst du nicht verichten können, denn das würde dich psychisch und physisch fertigmachen. Begib dich in eine Therapie!

du wachst auf, weil die leber nachschub will, wenn sie den alkohol weitestgehend abgebaut hat (steht ja schon oben, entzug). das kribbeln (sofern es auf der haut ist) kommt davon, daß sich gallensäure unter der haut ablagert weil du einen leberschaden hast. wenns im oberbauch kribbelt, liegts an der leberentzündung.

In deinem eigenen Interesse: Laß es bleiben. Wenn du jetzt schon so massive Probleme hast, wo soll das denn hinführen?

Eine Freundin benimmt sich komisch wie soll ich mich verhalten?

Heii also wir haben 2 Mäuschen Cliquen in unserer Klasse die sich aber langsam zusammen tun jedenfalls ist da ein Mädchen die mir irgendwie schon die ganze Zeit sympathisch war und halt ganz normal auch als wir uns getroffen haben war sie ruhig und gelassen ... doch eine Woche vor den Osterferien sie war die ganze Woche überglücklich und dabei so richtig hyperaktive... sie hatte mal ihrer besten Freundin erzählt was ich durch ein pausen Gespräch mit bekommen habe das sie nicht schlafen kann und nur 3 Stunden ca schläft sie wacht nachts Zwichen 2-4 auf und kann nicht mehr einschlafen und um 5 geht halt morgens der Wecker ... dies kann ich nur zu stimmen da wir snapen und ich immer um ungewöhnlich frühe Zeiten ein guten Morgen snap bekommen habe ... sie hat sich nie beschwert sondern wie erwähnt immer Mega happy alle haben es natürlich mit einem Lachen aufgenommen aber ich hab mir glaub ich als einzige die Frage gestellt wieso sie so krass glücklich ist und das obwohl sie nicht schlafen kann das hat für mich kein Sinn ergeben jedenfalls jetzt in den Ferien hab ich mir bekommen das sie zuhause alleine an 2 Abenden trinkt obwohl sie die einzigste Person ist die ich kenne die Alkoholkonsum verabscheut ergibt für mich einfach keinen Sinn ... und eben hab ich mit bekommen das sie nachdem sie getrunken hat joggen gegangen ist mitten in der Nacht ... wie gesagt sie beschwert sich nie sondern strahlt überall Happyens aus trotzdem werde ich das Gefühl nicht los das da etwas nicht stimmt .. wie seht ihr die Sache und wie soll ich mich verhalten ?

...zur Frage

Hilfe! Wie kann ich SSV widerstehen?

Ich habe mich jetzt seit knapp 3 Monaten nicht mehr geritzt oder generell selbst verletzt, außer mal ab und zu meinen Arm stärker gekratzt, wenn ich besonders wütend war.

Jedoch habe ich seit kurzem wieder das Problem, dass ich nachts nicht schlafen kann und ständig Panikattacken bekomme (habe höchstwahrscheinlich neben meinen Depressionen auch noch eine Angst- und Schlafstörung, evtl sogar Borderline).

Dazu habe ich Probleme in der Schule (ständig krank, schlechte Noten trotz vielem Lernen etc) und Stress zu Hause.

Dadurch hab ich auch wieder öfter Selbstmordgedanken, habe letztens sogar wieder einen Suizidversuch geplant, dann aber doch nicht durchgezogen.

Heute ist es besonders schlimm und ich könnte mir gerade wieder die Hände an der Wand wund schlagen (habe ich erst einmal gemacht, meine Hand musste danach in Gips und ich habe es auf einen Sturz geschoben, da keiner von meinem SVV und meinen Suizidgedanken weiß).

Zudem habe ich total das Verlangen mich zu ritzen, da mich das irgendwie total befreit.

Allerdings bin ich ja seit knapp 3 Monaten quasi "clean" und möchte es gern auch weiterhin ohne Hilfe schaffen.

Gummiband und Arme bis zum letzten cm vollkritzeln haben in den letzten Tagen super geholfen, genau wie das Kratzen, aber jetzt gerade bringt es einfach nichts mehr.

Habe schon versucht mich mit schlafen (den ganzen Nachmittag, von 14-18 Uhr) abzulenken und mit zocken, aber es klappt einfach nicht.

Was kann ich jetzt machen, um es nicht wieder zu tun und ohne Hilfe zu holen?

Habe auch Alkohol hier, aber den zu trinken machts ja sicher eher schlimmer, oder? Damit wird man ja eher noch leichtsinniger.

Was macht ihr in solchen Situationen bzw was habt ihr damals gemacht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?