Kann nicht mehr abnehmen! Stillstand ..

5 Antworten

Sicher bist Du eine gute "Futterverwerterin". Nach meiner Meinung entscheidet auch die Menge, die man zu sich nimmt. Der Magen weitet sich und verlangt nach mehr. Solltest Du oft "Heißhunger" haben, dann ist viel Disziplin notwendig. Versuch mal, öfter wirklich kleine Mengen zu Dir zu nehmen als 3 große Mahlzeiten. Und einmal in der Woche solltest Du Dir erlauben, mal wirklich zu schlemmen. Das baut den "hausgemachten Stress" ab.

Man kann eigentlich nicht viel sagen, du mußt jetzt dranbleiben, es ist ganz normal, daß mal ein Stillstand eintritt, der Körper braucht eben Zeit sich an die Situation zu gewöhnen, aber ich denke du bist auf den besten Weg, dein Ziel zu erreichen, brauchst nur ein wenig Geduld, ich bin sicher du schaffst es !! Alles Gute

Es gibt zwei sich ergänzende Strategien:

1. Mehr Sport

2. Weniger Kohlenhydrate

Zu 1.: Wenn du schon Sport machst, ist das schon mal sehr zu begrüßen. Wieviel Stunden sind es pro Woche? Meiner Erfahrung nach sind 4-5 Stunden (je nach Körpertyp unter Umständen sogar min. 6 Stunden) unbedingt notwendig um den Körper nachhaltig zu verändern. Wenn du ein entsprechendes Pensum bereits absolvierst, dann ist es notwendig die Intensität zu steigern. Aber: Wenn du ins Fitnesstudio gehst, dann tu dir bitte den gefallen und mache ein Hypertropietraining - keine Kraftausdauer, das wir dir in deiner jetztigen Situation kaum etwas bringen.

Zu 2.: Es gibt viele Menschen die zweifellos zu viele Kohlenhydrate zu sich nehmen. Natürlich kann man Vollkornprodukte, Kartoffeln, Reis, Nudeln usw. als gesund bezeichnen und sie liefern auch wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemete, aber eben auch eine Menge Kohlenhydrate, die oft ein Problem darstellen. Deshalb: weniger bis keine Brot- und Backwaren, Nudeln, Reis, Haushaltszucker, Fruchtsäfte. Stattdessen auf Gemüse umsteigen. Davon kann man im Prinzip nicht zu viel essen und Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind ebenfalls genügend vorhanden.

Viel Erfolg bzw. bei weiteren Fragen, einfach melden.

Lade dir doch ma die Kalorienzählerapp runter und trage doch ma alles da ein was du alles an nahrung zu dir nimmst. Sehr wichtig ist das du deine Kalorienbilanz weit unten hälst zb unter 1500 kcal am Tag. Solange du das einhälst kannst du im Prinzip alles essen was du willst. Denn sowas wie falsches essen gibt es nicht, kommt nur darauf an in welchen Mengen du isst.

Und du sagts du machst auch Krafttraining. Nja dabei baust du wahrscheinlich ( auch wenn es bei dir wenig ist ) muskeln auf und muskeln sind eben schwer. Klar das dein gewicht dann nicht runter geht. Halte dich fern von fettigem Zeug und achte auch die Kalorien. Dann müsste es eig klappen.

Bei jeder Diät hast du mal eine Weile Stillstand. Da hilft nur durchhalten. Und wenn die Waage nach oben geht, obwohl du nicht sündigst, kann das auch Muskelaufbau durch vermehrten Sport sein. Nicht aufgeben, weiter machen, durchhalten !!!!!!!!!!

Was möchtest Du wissen?