Kann mich nicht auf den Urlaub freuen?

3 Antworten

Wenn du persönliche Hilfe haben willst, wie du es in einem Kommentar geschrieben hast, dann musst du mehr Infos liefern.

Was für ein Ereignis?
Wann war es und wegen was fühlst du dich schlecht?
Warum solltest du dich im Urlaub auch wieder schlecht fühlen? Warum erwartest du, dass du dich schlecht fühlen wirst? Weil dieses Gefühl ständig da ist?

I-wie klingt es schon etwas depressiv.. hast du ein Trauma erlebt?
Auch wenn du meinst, dass du nicht depressiv wärst.

Mich würde es sehr interessieren was für ein Ereignis du erlebst hast. So kann ich dir kaum eine vernünftige Antwort geben. So bekommst du nur 0815 Antworten wie lenk dich ab, genieße dein Urlaub usw. :/

Du kannst es mir auch privat schreiben, wenn du es hier nicht willst. Obwohl du ja anonym wärst :)

Urlaub ist ja auch nicht das Mass der Dinge!  also mir ist Urlaub zu anstrengend. das darf doch durchaus auch sein. Was bitte sollte falsch daran sein.

Ich liebe meinen Job, ich liebe mein zu Hause, den Garten, die Tiere, das Pflegen , Hegen und Beobachten darin......warum sollte ich weg fahren ?

Du musst dir nicht über den Urlaub Gedanken machen......sondern dich fragen ob das Wesentliche in deinem Leben stimmt, um dann das zu ändern was du zu fade findest.....und lasse mal bei diesen Ueberlegungen den fetten Lohn weg......eben der, der dann für einen bescheuerten Urlaub auf Malle gereicht hätte.

Ich bin Chauffeur aus Passion, es ist meine Welt die ich liebe.......ich spreche vier Sprachen war eine gute Schülerin also bei euch im Gymnasium mit Latein und Griechisch gewesen.

Aber egal was ich alles kann oder weiss....ich liebe die Strasse, das Fuhrwerk, da Abenteuer darin....und ich kann mit meinem Lohn gut leben, denn ja ich bin ja trotzdem noch clever und kann mit kaufen und verkaufen...locker in einer Woche 3000.--  herein schneien lassen.....

das eine schliesst das  andere nicht aus......was ich damit sagen will, ist, dass es nur darum geht, dass du im Wesentlichen das tun kannst, was du liebst......egal wie das Ansehen darin ist oder der Lohn.

Mache wozu du dich berufen fühlst.......und du wirst einfach nur glücklich sein.

Verlagere deinen Fokus von deinem Verstand weg und hinein in deinen Körper

Wie meinst du das jetzt? 

@zoe2233

Stell dir vor, dass deine Atemluft ungehindert durch deinen Körper und hin zu diesem depressiven Gefühl strömt.

@einNutzerHier

Tipps ausm internet brauche ich nicht und depressiv bin ich auch nicht

@zoe2233

Warum fragst du denn dann? Wie kann man dir helfen? :/

@einNutzerHier

Naja das was du mir erzählt hast stand genau so auf einer internet seite. Ich bräuchte aber eher persönliche tipps

Magenschmerzen und Luftaustoßen, lebensgefährlich?

Hallo,

ich bin der Lukas, bin männlich und 19 Jahre alt, und habe seit etwa einer Woche Magenschmerzen, bzw. Schmerzen im Oberbauch, dies ist besonders stark nach einer Mahlzeit. Ich habe versucht durch leichtes Essen wie Haferflocken, und durch viel Tee trinken, den Magen zu schonen. Dennoch habe ich starke Magenschmerzen, ein ständiges Vollgefühl, Übelkeit und Luftaustoßung, als hätte ich ein Stein im Körper dass Druck verursacht😥. Ich habe nur gemerkt als ich gestern bis abends nichts gegessen habe, sondern nur Tee getrunken habe, dass mir zunächst ein bisschen besser ging, dann war der Hunger aber doch so groß, dass ich eine leichte Kost zu mir genommen habe, und dann hatte ich wieder starke Schmerzen am Oberbauch, Luftaustoßen, und konnte die ganze Nacht aufgrund der Schmerzen nur schlecht schlafen. Am Donnerstag letzte Woche habe ich mir Iberogast von der Apotheke gekauft, trotzdem sind die Schmerzen geblieben. In meiner Verzweiflung habe ich mir heute noch Kreon und Pantoprazol von der Apotheke gekauft, (Bilder habe ich hinzugefügt). Ich mache mir echt Sorgen, dass eine ernstzunehmende Erkrankung dahintersteckt. Bei Google habe ich von schlimmen Krankheiten wie Magenkrebs gelesen, die tödlich enden können, oder dass der ganze Magen bei der Operation entfernt aufgrund des Karzinoms😥.ich will nicht, dass mein Magen entfernt wird! Ein weiteres Problem ist, dass ich mit meinen Freunden eine Reise nach Barcelona gebucht haben, als Urlaub nach dem Abitur. Der Flug ist schon morgen und das Problem ist, dass ich so nicht so schnell zum Arzt wegen des Magenproblems gehen kann, weil der ,,Urlaub" bis Montag dann dauert. Was soll ich tun, soll ich es abbrechen, aufgrund der gefährlichen Magenschmerzen? Ich habe Angst, dass es noch schlimmer wird, und auch somit eine Belastung für meine Freunde darstelle.

Hilfe, was soll ich tun? Ich möchte noch ein bisschen leben und noch etwas im Leben erreichen, wie Studium. Denkt ihr, dass ich die Reise nach Spanien überleben werde? Soll ich es abbrechen(meine Eltern haben mir die Reise mitfinaziert, und möchten wahrscheinlich dass ich es nicht abbreche)? Oder soll ich versuchen möglischst wenig Nahrung zu mir zu nehmen?

Deuten meine Anzeichen auf Magenkrebs hin? 😫😫😫😟

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?