Kann meine Sehkraft sich verbessern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kurzsichtigkeit entsteht durch einen zu lang gewachsenen Augapfel. Es gibt eine erbliche Form, die sogenannte progressive Myopie, die vererbt sich auch über Generationen hinweg (Deine Eltern müssen nicht zwingend Brillenträger sein...). Dazu muß die Kurzsichtigkeit innerhalb kürzerer Zeit heftig voranschreiten.

Es kann gut sein, daß Du die Kurzsichtigkeit geerbt hast, muß aber nicht. Eine Verbesserung ist aber so gut wie nicht möglich, dazu müßte das Auge aufhören zu wachsen und sich sogar noch ein Stück zurückbilden. Das Gegenteil wird eher der Fall sein: Du wächst noch, und Deine Augen auch! Und damit steigt die Kurzsichtigkeit. Sorry, daß ich Dir keine positivere Antwort geben kann.

Übrigens werden Dioptrien immer in Viertelschritten gemessen, und Deine Augen haben sich um eine Vierteldioptrie verschlechtert - das ist der kleinste Schritt, um den sie sich verschlechtern können. Und in 7 Monaten ist eine Veränderung um diesen kleinen Schritt völlig normal, gerade wenn Du noch im Wachstum bist. Also kein Grund zur Panik!

Aber wie kann der Augapfel länger werden? Dazu müsste man doch den Schädel verformen.

@Pocketeditioner

Der Augapfel ist nicht an den Schädelknochen angepasst, sondern hängt an Muskeln und befindet sich ein ganzes Stück vom Schädelknochen weg. Zum Wachsen/Verformen ist also genug Platz, da er komplett von elastischem Material umgeben ist.

Selbstverständlich kann der Augapfel ein Stück zu lang wachsen, so daß die Linse die Verformung nicht mehr ausgleichen kann und der Mensch unscharf sieht.

Hallo, Jemand den ich kenne, hatte 5 Jahre lang eine Brille. Danach war die Sehkraft so gut, dass der jenige keine Brille mehr brauchte! Aber das kann auch länger dauern. Wenn du dem helfen willst, kucke nicht so oft Fernsehn und lese nur bei gutem Licht! Schone deine Augen häufiger mal....

Das geht nur bei Kindern unter ca. 10-11 Jahren, wenn die Entwicklung des Sehsystems noch nicht abgeschlossen ist. Eine Brille hilft dort nicht unbedingt nur gegen eine Fehlsichtigkeit, sondern hat entscheidenden Einfluß auf die Visusentwicklung, deshalb müssen Kinder eine verordnete Brille zwingend tragen. Wenn sich der Visus positiv entwickelt und dann bei 1,0 stabil bleibt, kann die Brille nach beendeter Entwicklung des Sehsystems wieder weggelassen werden.

Das ist aber hier nicht der Fall!

Und von Lesen bei schlechtem Licht und Fernsehen werden Augen nicht schlechter, sondern nur schneller müde!

hm wenn man jeden tag ca. eine viertelstd "augengymnastik" macht ( z.b. immer zwischen einem nahen und einem weiter entfernten gegenstand hinundherschauen) dann kann sich die sehkraft eig. schon verbessern

sorry, das ist völliger Humbug. Einen zu lang gewachsenen Augapfel kann man nicht einfach wieder kürzer "trainieren".

@gehwegplatte

aber dann kann man die stärke halten und sie verschlechtert sich nicht mehr so viel

@belli9

das ist auch Humbug, siehe oben!

Ich hatte in deinem Alter auch solche Werte und die Kurzsichtigkeit hat langsam immer mehr zugenommen. Dein Augapfel ist etwas zu lang, da kommt man ja nicht ran.

  • 99,9% der fachleute sind der meinung, das das sog. esoterische augentraining (bitte nicht verwechseln mit der sehschule beim augenarzt) eher in die mülltonne gehört,
  • viele fachleute (augenärzte, orthoptisten, augenoptikermeister) haben sich hier und in anderen foren inzwischen abgemeldet, da sie die ständig wiederkehrenden "mir hats geholfen - probiers doch mal - kostet doch nix" sprüche nicht mehr sehen konnten

Was möchtest Du wissen?