Kann mein Kopf nicht auf die linke Seite drehen, was kanns sein?

4 Antworten

Du hast den Nacken verrenkt. Nimm ein Schmerzmittel und lege für 30 Minuten eine Eispackung in den Nacken (Eisbeutel in ein feuchtes Tuch wickeln).

Eis ist schmerzlindernd und dringt wesentlich tiefer ins Gewebe ein als Wärme. Es zwingt den Körper warmes und sauerstoffreiches Blut an die Kalte Stelle zu pumpen. Das fördert den Abtransport von Abbauprodukten, also es fördert die Durchblutung.

Zudem verliert der Körper dann keine Eigenwärme über die offenen Poren wie bei der Wärmeanwendung.

Leg dich einfach bequem hin und entspanne dich.

Fang nicht an zu versuchen welche Bewegungen gehen und welche nicht, das verschlimmert die Sache. Kaum jemand strapaziert seinen Nacken so sehr, wie die Patienten die sich da verrenkt haben.

Magnesium hoch dosiert wird dir auch helfen.

Gute Besserung!

Klingt nach Nacken verspannt. Das gibt sich in 1-2 Tagen, bis dahin kannst du z.B. Voltaren-Tabletten nehmen. Die sind rezeptfrei und helfen mir ganz gut. Bei extremen Schmerzen kann es sich auch um eine Blockade handeln. Die kann man wegspritzen (schau mal, welcher Hausarzt oder Orthopäde heute Notdienst hat in deiner Umgebung).

Des ist warscheinlich eine Verrenkung. Versuchs mal mit Wärme, z.B. Wärmflasche oder Kirschkernkissen.

Es kann auch eine Verspannung sein, die sich in der Nacht gebildet hat.

Was möchtest Du wissen?