Kann man Wasser aus der Toilette trinken?

5 Antworten

Wenn du spühlst solltest du das Wasser was rausfliehst trinken können.
Dass was bereits unten 'liegt' ist oft durch die WC kugeln verdreckt.

Also das würde ich jetzt mal so behaupten.
Wenn jetzt wer irgendwelche Vergiftungen dadurch kriegt bin ich nicht dafür verantwortlich cc:.

Ja, doch sinnigerweise solltest du das Wasser aus dem Spülkasten und nicht aus der Schüssel nehmen :)

Mein Hund macht das dauernd, scheint zu schmecken

Im Notfall geht das schon, appetitlich ist es nicht

Nein einfach nur nein, das geht nicht.Geht zu Penny oder so und kauft Wasser

Hier ist kein penny ?!

@Thomsenboii

Wenn kein Laden in der Nähe ist, dann mache halt den Selbstversuch mit dem Wasser aus dem Klo... 🙄

Lasse Dir aber nicht den Deckel auf den Kopf fallen‼️

Wenig trinken - Viel auf Klo?

Ich hoffe jemand gibt sich die Mühe und liest den Text :D

Also ich hab mich nun schon eine ganze Weile durch verschiedene Seiten durchgewühlt, aber nichts gefunden, was so auf mich zutrifft, darum versuche ich es hier mal.

Mein Problem ist, dass ich wirklich oft auf Toilette muss. Dabei trinke ich eigentlich ziemlich wenig... Am Tag trinke ich, wenn es hoch kommt (im Winter zumindest) um den halben Liter Wasser (andere Sachen trinke ich nicht und naja etwas Flüssigkeit kommt ja auch vom essen). Ich weiß, das ist nicht gerade gut so wenig zu trinken, aber ich habe auch einach keinen Durst und wenn ich mal mehr trinke, bin ich alle 15 Minuten auf Toillette (und hierbei handelt es sich keinesfalls um eine Übertreibung)...

Leider weiß ich einfach nicht, woran das liegen könnte... Ich bin vollkommen gesund.. Meine Nieren sind super, mein Blutzucker ist normal (unter Blasenschwäche leide ich auch nicht... ich bin gerade mal 19 Jahre alt)... Eben alles in bester Ordnung, nur, dass ich eben sehr oft auf Toilette muss... An sich ist es etwas, was mich nicht so stört... ich hab mich mitlerweile daran gewöhnt und auch die Leute in meinem Umfeld. Aber ich gehe in wenigen Monaten auf ein Festival und bin einer der Menschen, die nun mal unbedingt in der erste Reihen stehen müssen und diesen Platz möchte ich dann nicht mehr hergeben (nebenbei möchte ich mich nicht von meinen Freunden trennen, möchte diese aber auch nicht zwingen auch noch die guten Plätze zu verlassen...) Außerdem hab ich bald meine Abiturprüfungen und befürchte, dass ich durch den ständigen Drang auf Toilette zu gehen suspekt wirke (von wegen spicken) bzw. kein vernünftiger Arbeitsfluss zustande kommt...Darum frag ich mich, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, das bis dahin weg zu "trainieren" oder einen Trick "Von Oma", damit ich die 3 Tage normal auf Klo muss (ich möchte aber die Tage nicht noch weniger trinken, weil ich da schließlich stundenlang am Hüpfen bin und Wasser brauche und ich es vermeiden möchte umzukippen)

Also ich hab schon das ein oder andere gelesen. Vlt kann das ja jemand bestätigen. Zum Beispiel heißt es, man soll versuchen normal viel zu trinken, dann pendelt sich das mit der Zeit so ein, dass man normal auf Toilette muss.... Außerdem hab ich mal von einem Trick gelesen, dass man an einem Stück 2-3 Liter Eistee trinken soll und dann leert man seine Blase und die Tage darauf muss man dann kaum auf Toilette. Oder man versucht eben so lang es geht auszuhalten (davon bekomm ich aber Unterleibschmerzen)

Ich hoffe jemand weiß mir zu helfen

vG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?