Kann man vorübergehend die Sehkraft durch kleinen Abstand zu Monitoren, helle Bildschirme etc. verringern?

2 Antworten

https://www.naanoo.com/lifestyle/augenprobleme-durch-bildschirmarbeit-was-wirklich-hilft

Hi...Kannst ja mal den Link öffnen und lesen.....

Da steht einiges über das Thema drin....

VG Yazz12

Ja danke, ist schon mal ein wenig informativ.

@ThisIsWar95

Bitte und Tschüß und jetzt endgültig gute Nacht.VG Yazz12

@Yazz12

Ja geh schlafen du suchti 😂

@ThisIsWar95

Das macht der alte Mann jetzt auch...Bye

Ab zum Augenarzt

Kurzsichtig, keine Brille, keine Kontaktlinsen(?), was dann?

Ich bin kurzsichtig mit fast -3 Dioptrien auf beiden Augen, rechts eine leichte Hornhautverkrümmung. Ich bin ein sehr heller Hauttyp mit Sommersprossen, was allgemein oft auch einen empfindlichen Körper bedeutet. Meine Augen bilden da keine Ausnahme, weshalb ich mittlerweile Probleme habe, meine Linsen zu tragen (bereits nach eintägigem Tragen Jucken, Gereiztsein, etc. für mehrere Tage).

Mir wurde gesagt, dass ich höchstwahrscheinlich keine Linsen mehr tragen könne und mich an die Brille gewöhnen solle.

Meine Augen sind das, was ich an mir mit Abstand am schönsten finde. Und das will ich nicht verunstaltet wissen (denn nein, für mich ist eine Brille KEIN modisches Accessoir. Und nein, ich bin auch nicht wirklich selbstverliebt... aber wenn ich sage, dass sie das einzige sind, was ich schön finde, heißt es wieder, dass ich kein Selbstbewusstsein habe, und dann läuft die Diskussion wieder darauf hinaus, dass man mir anrät, eine Therapie zu machen, damit ich mich mit Brille "wohlfühle", weil ich ja "psychisch labil" bin!).

Ich werd zum Augenarzt gehen, jaa, ABER auch der ist nicht allwissend. Für den ist es kein Problem, mir die Brille zu verdonnern - und Ende. Daher würde ich gerne mal wissen, ob wer Erfahrung mit Augenproblemen hat, mir sagen kann, was ich alternativ machen bzw. wie ich die Sehkraft evtl. wiederherstellen kann (bin Schülerin und könnte mir das Augenlasern zum momentanen Zeitpunkt definitiv noch nicht leisten! Zumal ich Zweifel habe, dass meine Augen fürs Lasern geeignet sind.... hab mich darüber mal erkundigt.),

Ach ja, meine Kurzsichtigkeit liegt in viel Naharbeit begründet... PC, Lesen und so. In meiner Familie ist niemand kurzsichtig.

Hab mir vor nem halben Jahr mal, als ich meine ersten Linsen bekommen hatte, ein paar Bücher zum Augentraining besorgt und les die gerade. Was haltet ihr davon? Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit Augentraining?

Was mich nun keinesfalls interessiert, sind Kommentare wie, "mach eine Therapie", "trag ne Brille" oder "fang an, dich selbst zu lieben!" (schon oft genug passiert!). Ich hoffe, das ist verständlich, solche Antworten kann ich mir selbst zusammenreimen :)

Wär echt toll, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte! Danke.

...zur Frage

Weisen meine Symptome auf einen Hirntumor hin?

Hallo,

seit einigen Tagen mache ich mir große sorgen, dass ich vielleicht einen Hirntumor in mir trage, da ich einiges gelesen habe un die Angst nun regelrecht besteht.

Zu mir und den Symptomen: Ich bin 20 Jahre alt und verspüre in letzter Zeit in verschiedenen Regionen meines Kopfes leichte Kopfschmerzen, die sich nach einiger Zeit wieder bessern und an einer anderen Stelle auftreten. Sie wandern also leicht, treten aber häufiger im Hinterkopf auf. Allerdings habe ich die Kopfschmerzen nie nachts oder beim aufstehen. Wenn dann nur gelegentlich. Dabei hatte ich bis vor kurzer Zeit NIE Kopfschmerzen.

Des Weiteren habe ich das Gefühl, dass meine Sehkraft nachgelassen hat. Objekte in der ferne sind zunehmend unscharf und die Konturen von Objekten in der Ferne sehe ich leicht doppelt.

Leicht abwesend und generell unwohl fühle ich mich auch Gelegentlich. Dazu kommt eine Art innere leere/Abwesenheit.

Außerdem verhaspel ich mich beim Sprechen in letzter Zeit des öfteren.

Auch habe ich vermehrt Schmerzen in manchen Körpergliedern und meine Kopfhaut juckt vermehrt (soll ja angeblich auch ein Symptom sein)

Nun findet man all diese Symptome auch wenn man nach Hirntumoren sucht.

Mich beschäftigt das wirlich sehr.

Also frage ich:

1.) Sprechen meine Symptome im Ansatz für einen Tumor?

2.) Was heißt konkret Sehstörungen?

3.) Was ist mit Kopfschmerzen gemeint? Kommen die irgendwann langsam und schleichend und werden immer intensiver oder sind sie ganz plötzlich sehr stark da?

LG

Ein verzweifelter Fragensteller

...zur Frage

Immer wieder kurzzeitiges Unscharf-Sehen und Augen-/Kopfschmerzen. Was könnte die Ursache sein?

Hallo Community.

Ich habe in letzter Zeit zunehmend Sehprobleme und hätte gerne irgendwelche Hinweise, woher die kommen könnten. Gleich vorweg, ich habe bereits einen Termin beim Augenarzt, aber bis zu dem dauert es noch eine ganze Weile und die ganze Sache bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen.

Folgendes: Ich habe in letzter Zeit zunehmend das Problem, das ich kurzzeitig unscharf sehe, wobei ich mich dann natürlich immer sofort korrigiere. Außerdem tun meine Augen hin und wieder weh, wenn ich mich auf etwas konzentriere. Zuerst hielt ich es für eine Folge von Überanstrengung, da ich sehr viel am Laptop arbeite, aber auch an Tagen an denen ich ganz bewusst auf Computerarbeit verzichtete traten die oben genannten Probleme auf. Mich verwirrt vor allem, das die Probleme meines Erachtens nach weder nur beim Blick in die Ferne, noch nur beim Blick auf nahe Gegenstände auftreten. Sie treten eben immer bei irgendwelchen konzentrierten Tätigkeiten auf, z.B. letztens beim Ausüben einer recht schnellen Sportart oder aber auch z.B. im Chemieunterricht, wenn ich die ganze Zeit eine (mehr oder weniger zerkratzte) Schutzbrille tragen muss.

Ich weiß noch, dass bei meinem letzten Sehtest (der mittlerweile auch schon gut eineinhalb Jahre her ist) festgestellt wurde, dass ich keinerlei Probleme mit Kurzsichtigkeit habe, aber dass ich vielleicht ein wenig weitsichtig bin. Habt ihr irgendwelche Ideen, was das seien könnte und wenn ja, wie kann es sein, dass ich Silvester noch keinerlei Probleme mit diesen Symptomen hatte? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG xXlondondXx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?