Kann man von einem Edelstahlring Grünspan auf der Haut bekommen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grünspan , chemisch "Kupferacetat", ist ein Kupfersalz der Essigsäure, die überall in kleinsten Mengen rumschwirrt, reicht aber aus, um im Laufe der Zeit ganze Kupferdächer grün-zu färben. Jeder kupferhaltige Werkstoff kann Grünspan bilden, übrigens sehr giftig. Da es Edelstahlsorten gibt, die mit Kupfer legiert sind, kann man Deine FRage nicht einfach mit NEIN beantworten. Aus diesen Cu-haltigen Edelstählen wird aber niemand Schmuckstücke herstellen,obwohl es technisch möglich wäre, da würde der Ring mehr kosten als aus Platin. Facit : kauf Dir einen Ring aus Edelstahl. Einschränkung: falls Du nicht gegen Edelstahl allergisch bist, es gibt auch Menschen, die keinen Kontakt mit Gold vertragen, oder nicht immer. Das geht aber sehr ins Medizinische, soll mit schwankender Zusammensetzung des Schweißes (z.B. während der Menstruation) zusammenhängen.

Grünspan entsteht nur bei Messing und Kupfer.

nicht nur ! bei allen kupferhaltigen Werkstoffen, also z.B.auch Bronze

das ist bei edelstahl nicht zu erwarten

Was möchtest Du wissen?