kann man vom heulen abnehmen oder nimmt man da nur ab, weil man da dann automatisch weniger isst?

13 Antworten

Vom Heulen (d.h. von den Tränen) nimmt keiner ab. Aber der Stoffwechsel ist eng verknüpft mit der Stimmung. Manche Menschen nehmen ab, wenn sie traurig sind - andere hingegen nehmen zu. Weniger zu essen trägt natürlich auch zum Gewichtsverlust bei. Anell

Das wäre ja mal eine ganz neue Diät. Man weint eben, weil man traurig ist. Und da hat man in der Regel auch weniger oder gar keinen Appetit. Die Traurigkeit müßte aber schon über einen längeren Zeitraum anhalten, daß man davon gleich abnimmt, zB beim Tod eines geliebten Menschen oder wegen Liebeskummer o.Ä..

& eben so geht es mir, deshalb frage ich.

man kann vom Weinen nicht abnehmen. Nur weil du Tränen verschüttest, heißt das noch lange nicht, dass das zum Abnehmen hilft. Auch wenn ich nen halben Liter am Tag weinen würdest, würdest du die gleiche Menge(wenn nicht noch mehr) durchs Trinken wieder zu nehmen.

man kann vom Weinen nicht abnehmen. Nur weil du Tränen verschüttest, heißt das noch lange nicht, dass das zum Abnehmen hilft. Auch wenn du nen halben Liter am Tag weinen würdest, würdest du die gleiche Menge(wenn nicht noch mehr) durchs Trinken wieder zu nehmen.

Sehr viel Kalorien verbrennst du durch das Heulen nicht. Auch das, was du da an Wasser verlierst dürfte wohl eher zu vernachlässigen sein.

Das kommt eher noch das Argument mit dem 'weniger essen' hin.

Aber ob sich so eine 'Heuldiät' auf Dauer auswirkt? ;-P

Was möchtest Du wissen?