Kann man trotz Raucherlunge ein guter Sportler bleiben?

5 Antworten

Also ich rauche auch ziemlich lange schon mittlerweile und kann beim Fußball mit meinem Mannschaftskollegen (alle Nichtraucher) mithalten.. Meine Kameraden haben mich auch schon öfter gefragt wie das geht.. angesehen von den Trainingseinheiten, gehe ich jede Woche 1x Joggen.. 10-15 km , meistens jeden Sonntag. Na klar merke ich eine ziemliche Beeinträchtigung der Atemwege. Dann nicht aufhören, sondern einen"Gang" runterfahren, wichtig ist nicht aufzuhören. Durch diese Sondereinheit ermöglicht es mir, bei meinen Mannschaftskollegen mitzufahren l mitzuhalten. Einfacher wäre es bestimmt mit dem Rauchen aufzuhören, aber dafür beruhigt sie mich in stressigen Situationen und ich kann dadurch entspannen. Achja und bitte nicht direkt nach deiner Aktivität eine Zigarette qualmen. Nach dem Sport ist deine Lunge geweitet und die ganzen Schadstoffe finden mehr Platz um auch festzusetzen, bzw durchzudringen :-) LG David

man kann durchaus fit bleiben und sogar besser als Nichtraucher sein,bedenke das Sport auch viel ne Kopfsache ist und vom Willen auch abhängt

  1. Du hast definitiv noch keine Raucherlunge, Dir ist einfach durch das Rauchen die Luft weggeblieben.
  2. Ja, in manchen Sportarten kann man auch trotz Rauchen ein guter Sportler bleiben. Ich rauchte bis vor 2 Jahren etwa 30 Zigaretten pro Tag und wurde trotzdem 15facher Landesmeister, einige Male Österr. Staats- und Vizestaatsmeister, bzw. mal 9. bei der Masters-Europameisterschaft im Kraftdreikampf. Es gibt nicht wenige Sportler die rauchen, allerdings kaum bis gar nicht im Ausdauerbereich. Trotzdem gebe ich Dir jetzt einen echt gutgemeinten Rat. Rauch das Päckchen das Du noch hast fertig - und dann laß es. Rauchen ist nämlich eigentlich ziemlich doof, findest Du nicht?

Danke, ich werde deine Rat befolgen, denn ich trainiere 3x in der Woche Ausdauer und Fitness.

das rauchen wird dir zum verhängnis werden. deine kondition wird immer weniger. höhre also lieber auf zu rauchen

Kann man schon, aber umso länger du rauchst, desto unwahrscheinlicher ist es das du fit bleibst, also falls du mithalten willst, hör auf oder schränke das Rauchen stark ein. Auch die vielen Krämpfe sind eine unangenehme Nebenwirkung.

Ich hab jetzt richtig angefangen zu Rauchen!?

Also, ich bin Mitte letzten Jahres 13 geworden, und an meinem Geburtstag habe ich zusammen mit meiner besten Freundin (die war da schon 13) angefangen zu rauchen. Und am Anfang habe ich immer so zwei Mal in der Woche geraucht. Aber seit Montag vor vier Wochen habe ich (meine ABF auch) richtig angefangen, also regelmäßig, zu rauchen. Wir haben das gemeinsam beschlossen, jetzt Raucherinnen zu werden und richtig rauchen anzufangen. Weil, irgendwann wollten wir dann doch mehr rauchen, und auch in der Öffentlichkeit, najaIch möchte auch nicht mit dem Rauchen aufhören, weil ich sehr gerne rauche. Ich kann das bestätigen, was viele Mädchen die rauchen schreiben: Seitden ich in der Öffentlichkeit rauche, werde ich öfters von Jungs angesprochen, auch von älteren. Nur meine Eltern dürfen das auf keinen Fall erfahren, dass ich rauche.

Nun meine Frage: Zur Zeit rauche ich 6 Zigaretten am Tag, und es geht mir gut damit. Ich finde es passt gut zu mir, zu rauchen, meine ABF sagt das auch, dass Rauchen mir gut steht. Ich will aber auf keinen Fall immer mehr rauchen, ich will bei den 6 Ziggis bleiben (außer wenn ich am Wochenende mal mit meiner Mädelsclique unterwegs bin, dann rauche ich mehr). WIe kann man es schaffen, bei den 6 Zigaretten zu bleiben? Alle aus meiner Clique rauchen, altersmäßig Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren.

Bisher hab ich die Idee, einfach immer zu festen Zeiten zu rauchen: Auf dem Schulweg an der Bushalte, wenn ich mich mit meiner ABF treffe, dann in der Schule in der Pause eine oder zwei. Und dann auf dem Rückweg von der Schule, die rauche ich am liebsten. Bleiben zwei übrig. Weil ich heimlich rauch, kann ich nicht zu hause rauchen, also rauche ich die letzten zwei Zigaretten, wenn ich mit unserem Hund Gassi gehe oder mit meiner ABF zusammen bin.

Was meint Ihr, ist das ein guter Plan? Ich brauch keine Ermahnungen, so von wegen rauchen ist schlecht, weil ich auf jeden Fall weiter rauchen will. Und da fällt mir noch eine Frage ein: In der Schule rauchen, fällt das auf, wenn man auf dem Schulklo raucht? Ich bin in der Schule noch niemals dabei erwischt worden, das wäre auch schlimm, denn meine Eltern dürfen wie gesagt nichts davon wissen. Aber eig. bewahrt mich DAS ja vor zu viel Rauchen, nämlich dass ich im Mom. immer nur heimlich und nicht zu Hause rauche...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?