Kann man Speiseöl sowie Olivenöl auch für die normale Hautpflege verwenden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klar kannst du, allerdings halte ich von olivenöl nicht viel, da es ein schweres öl ist und kaum einzieht. wesentlich besser finde ich jojobaöl, ist leicht und zieht schnell ein. einfach praktischer.

Prinzipiell ist jedes natürliche Öl ideal für die Hautpflege; sogenannte Hautöle sind oft Mineralölprodukte, die zwar die Haut geschmeidig machen, aber nur in den obersten Schichten der Haut verbleiben, während Pflanzenöle durchaus tiefer wandern können und die Haut wirklich ernähren. Daher sind Speiseöle egal welcher Herkunft durchaus als Pflegemittel besser geeignet. Oder würdest du ein Nähmaschinenöl als Hautpflege bezeichnen (es ist genauso ein Mineralöl wie das oft in Hautölrezepturen zu findende "Petrolatum")

Hallo!

Du kannst - vor allem kaltgepresstes - Olivenöl sehr gut für die Haut- & Haarpflege verwenden. Du solltest dabei allerdings schon ein wenig auf Qualität achten.

In vielen Pflegeprodukten sit sogar ganz normales Speiseöl - insbesondere Olivenöl - enthalten.

Viel Spaß.

Nein, lieber die dafür hergestellten Produkte.

Du kannst deine Haut auf jeden Fall mit Olivenöl pflegen.

http://www.hautbalance-naturkosmetik.de/Pflegetipps/Pflanzen-Oel-wirkt-Wunder.htm?shop=hautbalance&SessionId=&a=catalog&t=13063&c=13160&p=13160

Deine Haut bekommt nicht nur mehr Spannkraft, deine Haut wird auch vor dem Austrocknen geschützt. Am besten du massierst es ein, dann stärkst du auch noch das Bindegewebe.

Was möchtest Du wissen?