Kann man so einfach in einen Orden eintreten?

5 Antworten

sich bei dem Orden melden und sagen, daß man beitreten will. Dann liegt es am Orden, daß sie sagen, zu welchen Konditionen die das machen usw. Und wenn man sich einigt, steht der Aufnahme an sich nichts im Wege, wobei ich finde, daß sie sich diesen Schritt gut überlegen sollte. Aber da sie offenbar verheiratet ist, gehe ich davon aus, daß sie selber alt genug für die Entscheidung ist. Nur ehebruch ist ja eine Sünde. Das wäre das erste, was sie mit dem Orden klären sollte, ob sie dann noch beitreten kann, bzw. wenn sie krichlich geheiratet hat, ist sie ja immernoch verheiratet auch nach der Trennung. Und das widerspricht im allgemeinen der Möglichkeit, einem Orden beizutreten.

Sagen Sie Ihrer Nachbarin,sie soll das Buch von Carla van Rey Titel: Einmal Hölle und zurück" lesen.Ist eine Autobiographie.Gleichzeitig soll sie in ein Frauenhaus gehen,die wissen Rat was bei Trennung zu tun ist,welche Ämter frau aufsuchen soll und bekommt da Unterstützung.Mann/frau kann eigentlich nur ins Kloster,wenn du dein Leben Gott weihen willst.

...ja, kann man.

Allerdings ist natürlich die Motivation wirklich entscheidend; als kurzfristigen Ausweg diesen Weg zu gehen, weil andere Alternativen möglicherweise fehlen, man "von der Welt enttäuscht" ist: Das allein wird langfristig sicher nicht ausreichen... Ich denke, für so eine Entscheidung muss man sich wirklich "berufen" fühlen. Und nicht umsonst ist man zuerst Novizin, bis man irgendwann das endgültige Ordens-Gelübde ablegt.

klares Ja

ins Kloster kannst sie jederzeit. Wenn sie Klosterschwester werden will, wirds schwieriger. Sie kann aber auch andere dienste dort verrichten

Wer heute in ein Kloster oder eine Ordensgemeinschaft eintreten will, hat oft einen längeren Weg zurückzulegen als Menschen früherer Generationen, die ganz selbstverständlich im familiären und kirchlichen Umfeld religiöse Praxis und Erfahrung sammeln konnten. Man braucht nicht alles über Glaube und Kirche zu wissen, bevor man es wagt, an einer Klosterpforte anzuklopfen. Die Ordensleute freuen sich, wenn junge Menschen in ihre Häuser kommen, um mit ihnen das Leben zu teilen und den christlichen Glauben besser kennen zu lernen.http://www.kath.ch/orden/novi/index.php?&na=2,1,0,0,d

Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Werde das mit meiner Nachbarin besprechen.

Meine Grossmutter hört nachts ein Klopfen & hat sogar ein "Gesit" gesehn

Meine Grossmutter ist 76 und vor ca. 2 Jahren ist mein Grossvater gestorben (Krebs), als er im Krankenhaus war musste sie ihren Rücken Operieren gehen in einer andern Stadt, mein Grosvater ist dann leider gestorben.. meine Grossmutter hat dies leider sehr schwer verkraftet sie hat angefangen nichts oder wenig zu essen und hatt dan extrem abgenommen. Mitleerweile gehts ihr in diesem sinn wieder besser.. Meine Eltern und meine 3 geschwister haben zusammen mit meinen Grosseltern zusammengewohnt, jetzt wohnt sie mit 2 meinen geschwistern alleine im Haus und meine kleine schwester und meine Eltern wohnen ein paar Meter weiter weg in einem andern Haus. Sie hört schon seit längerem manchmal ein Klopfen in der nacht & sie ist eine ziemlich ängstliche Person.. ( ihr Bruder starb mit 7 und ihr Sohn mit 23 ) sie hatt auch mit uns etc. darüber geredet, eine Freundin riet ihr mit (demjenigen) zu reden er solle doch Bitte gehen..(Auch eine Nachbarin berichtete von einem klopfen zu hören womöglich die verstobenen Männer?) Es war nicht jede Nacht aber es war schon beängstigend.. Jetzt diese Nacht hat sie um halb 3 Uhr in der nacht angerufen, mein Vater (ihr 2.Sohn) sei bei ihr im zimmer gestanden, mein Vater war aber im Bett, meine Mutter sagte ihr sie solle jetzt weiterschlafen.. am morgen erzählte mein Bruder sie habe mit jemandem geredet.. Und heute gehts ihr ganz schlecht sie hatt schon länger wieder Rückenprobleme und liegt fast nur noch sie hat sich auch ergeben müssen (gelblich) obwohl sie nichts gegessen hat und als sie lag sah ihr Kopf so aufgedunsen aus sie hatt auch 38.4°c fieber.. es macht mir ein bisschen angst das sie angeblich mein Vater gesehen hat in der Nacht.. ich glaube ihr das irgend wie. leider will sie nie zum arzt etc.

Hat jemand schon mal so erfahrungen mit sooetwas gesammelt und kann mir (ihr) irgend wie Helfen oder so ?? Weil es belastet die ganze Familie..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?