Kann man Shampoo auch einfach für den Körper benutzen?

5 Antworten

Nein, spricht nichts dagegen.

Ich creme mich sogar mit Haaröl Glyss Kur 6 Wunderöl Essenz)ein, ist perfekter als alle Hautöle und Bodylotions die ich je benutzt habe.

Zieht super in die Haut ein, nichts schmiert und pappt an der Kleidung und ist super sparsam.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bissl schlechtes Gewissen habe ich auch dabei. Aber insbesondere nach dem Schwimmen stehe ich unter der Dsche auch nur mit dem Shampoo. Ich habe ja keine Lust, dort ein ganzes Beauty-Case auszupacken. Geschadet hat diese "Einheitswäsche" mir noch nicht.

Wenn du es mal machst ist es sicher nicht soooo schlimm, aber in den meisten Shampoo sind ja ganz schön starke Duftstoffe und Tenside, die nicht für die Haut vorgesehen sind. Mach dir also die "Arbeit" und benutze eine normale Waschlotion!

Klar kannst du das. Probleme bekommst du keine, da es die gleichen Inhaltsstoffe sind und wenn man Krätze oder eine Ausschlag bekommen würde, wäre das fatal für den Hersteller. Darum wird die allgemeine hautverträglichkeit auch geprüft. Allerdings, Shampoo und Duschgel sind auf die unterschiedlichen Hauttypen oder die unterschiedlichen Bedürfnisse abgestimmt. So enthalten viele Duschgels rückfettendes und pflegendes Öl. Shampoo enthält dagegen oft Mittel um die Haareigenschaften zu verbessern. Mittel gegen Schuppen, trockenes, fettendes Haar...

Es sind aber mehr Pflegestoffe für die Haare darin enthalten, als für die Haut!Sorry..grins..ja stimmt, etwas Körperbehaarung hat man ja auch! Nein, würde ich nur für den Kopf nehmen! Etwas Spaß muss auch mal sein!

Was möchtest Du wissen?