Kann man Parmesan eigentlich auch einfrieren?

5 Antworten

Einfrieren ist unsinnig: Der Käse verdankt seine Haltbarkeit mehrtägigen Salzbädern und anschließender langer Lagerung(Trocknung) Ich kann mir beim besten Willen NICHT vorstellen, dass eine Frostung dem Käse gut tut.

ganz einfach den Käse gut verschlossen in Kunststoff verpackt (Tüte) oder Tupperschüssel im Kühlschrank aufheben! Das geht teilweise monatelang gut, wenn er vorher noch keine Anzeichen von Schimmel hatte.

P.S.: Kleiner Tipp: vorher alles reiben und dann den geriebenen Käse portionsweise einfrieren, das gefrorene Stück reibt sich arg schlecht, vor allem, wenn man nur einen Teil davon haben will. Ist außerdem kalt an den Fingern...

Mach ich immer so. Das ganze Stück grob reiben und in eiber Kunststoffbox einfrieren. Er ist dann streufähig und nach Bedarf verwendbar.

Wenn der Käse nicht eingefroren werden soll, ist es am Besten, ihn in ein sauberes Küchenhandtuch zu wickeln, das nicht mit Weichspüler behandelt wurde. Der Käse wird zwar fester beim lagern, aber auch aromatischer.

Ich rate davon ab, den Käse in Plastik (Dose oder Tüte) zu lagern. Wenn sich Feuchtigkeit an einer Stelle sammelt, wird diese weich und schmierig, und der Käse beginnt zu schimmeln.

Einfrieren funktioniert, aber ich mache es nicht, sondern benutze das Küchentuch.

Schweren Fehler auf Arbeit gemacht?

Hallo Zusammen,

Mir ist auf der Arbeit ein sehr schwerer Fehler passiert. Undzwar fing alles im Juni 2015 an. Wir haben 280 Stück von einem Material bestellt und haben 560 Stück geliefert bekommen. Daraufhin haben wir die Hälfte mit Absprache des Lieferanten wieder zurückgesendet. Dann habe ich die Rechnung bekommen vom Lieferanten mir der Menge von 560 Stück. Deshalb habe ich den Lieferanten gebeten mir eine korrigierte Rechnung mit der richtigen Menge zu schicken. Es folgte daraufhin keine Rückmeldung seitens des Lieferanten. Im Dezember ploppte das Thema wieder hoch Der Lieferant fragte wann die Rechnung die überfällig ist bezahlt wird. Darauf habe ich wieder gebeten um Zusendung einer Gutschrift oder korrigierten Rechnung. Der Lieferant teilte mir mit, er habe die Ware nicht erhalten. Darauf habe ich mir die Ablieferungsnachweise der Rücklieferung besorgt und diese dem Lieferanten zugesendet mit der Bitte um Zusendung der Gutschrift und das wir dann sofort die Rechnung zahlen. Der Lieferant teilte mir mit er hätte trotzdem nichts bekommen von der Ware. Jetzt im Januar benötigen wie wieder sehr dringend das Material, doch der Lieferant beliefert uns nicht mehr und wir sind dort auf Lieferstopp, solange wir die überfällige Rechnung nicht bezahlen. Der Lieferant hat mir mitgeteilt er habe keine zurückgesendete Ware erhalten. Tja wir brauchen dringend das Material und sind aber auf Lieferstopp! Die Fachabteilung dir das Material braucht sind alle sehr sauer auf mich und würden mir M liebsten wortwörtlich den Kopf abreissen. Ich habe so Angst. Was soll ich nun machen ? Ich fühle mich so schlecht. Alle denken ich sei unfähig Rechnungen rechtzeitig zu zahlen :-( Ich mache meine Arbeit immer mir Mühe und Sorgfalt und wollte deshalb nicht einfach die Rechnung bezahlen mit dem Wissen das die Hälfte des Rechnungsbetrages unberechtigt ist. Tja und jetzt habe ich den Salat und großen Ärger!!!! Was soll ich jetzt machen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?