Kann man ohne Diät nur mit Sport abnehmen?

5 Antworten

wenn du mehr verbrennst als du deinem körper an energie zuführst, dann nimmst du ab. kommt also drauf an, wieviel sport du treibst bzw. wieviel du isst.

ich denke schon das sport eine gute allternative zu diäten ist, da der körper durch diäten kein fett sondern hauptsächlich nur muskeln abbaut. darum würde ich dir ausdauersprot wie joggen empfehlen. aber du solltest es auch nicht übertreiben, sondern langsam anfangen. es ist aber auch sinnvoll auf überflüßige süßigkeiten zu verzichten und sich gesund zu ernähren.

Natürlich kann man ohne Diät abnehmen, nur mit Sport, aber dann sollte auch die Ernährung stimmen. Unterstützend ist Sport immer gut. Wenn du dann noch überprüfst, was evtl. dick macht und das reduzierst, kann es klappen. Aber nur, wenn du nicht sehr übergewichtig bist und es sich nur um wenige kg handelt...viel Glück.

Mit Sport alleine geht das leider nicht. Wer viel Sport treibt ist auch mehr. Erfolgt das in der gewohnten Weise, bringt das nichts. Ich weiß nicht wieviel Übergewicht du hast, aber es ist oft schwierig mit überflüssigen Pfunden wirksamen Sport zu betreiben, bei dem man abnimmt, d.h. ich kann als Mann mit 120 kg und einer Körpergröße von 1,70m nicht mit joggen beginnen. Das hält man 3 Minuten durch, dann ist Schluss. Ein Extrembeispiel, aber nur zur Verdeutlichung.

Vermeide Zucker Versuche, Zucker und Süßstoffe aus deinem täglichen Ernährunsplan komplett zu streichen. Steige - sofern du Süßungsmittel überhaupt benötigst - auf natürliche Produkte, wie Ahornsirup oder Agavendicksaft um. Du wirst sehen, dass der Körper sich nach einer gewissen Zeit an die veränderten Ernährungsgewohnheiten anpasst und ein vermindertes Süß-Bedürfnis hat. Achte auch auf versteckten Zucker - zum Beispiel in Fruchtsäften, Kompotten oder Marmeladen. Kaufe lediglich solche Produkte, die beispielsweise mit Apfeldicksaft oder gar nicht gesüßt sind.

Vermeide Fett
Damit der Körper abnimmt, solltest du pro Tag nicht mehr als 30g Fett zu dir nehmen. Achte auf deinen Fettkonsum - insbesondere auch auf versteckte Fette. Vermeide frittierte Speisen und benutze zum Braten speziell beschichtete Pfannen, die lediglich einen Teelöffel Öl benötigen. Verwende für deine Salatmarinade nur 1 TL Öl und verlängere diese mit Joghurt oder kalter, fettreduzierter Gemüsebrühe.


Vermeide Weißmehlprodukte
Achte darauf, keine oder wenige Produkte zu dir zu nehmen, die weißes Mehl enthalten. Frage deinen Bäcker nach Brotsorten, denen gar kein Weißmehl zugesetzt ist (die meisten Vollkornbrote haben nämlich einen nicht zu verachtenden Weißmehlanteil in sich). Ersetze Weißmehl durch Roggenmehl - Du wirst sehen, wie gut eine Roggenmehl-Palatschinke schmeckt.


Vermeide Geschmacksverstärker
Achte darauf, keine Geschmacksverstärker zu verwenden. Fertige deine eigenen Gewürzmischungen an, anstatt fertige zu verwenden.


Vermeide Bananen, Birnen und Weintrauben
Alle anderen Obstsorten kannst und sollst du regelmäßig und ausreichend essen.


Esse Kartoffeln
Entgegen einer langläufigen Meinung sind Kartoffeln keine Dickmacher sondern richtige Schlankmacher - sie sättigen rasch, haben einen hohen Vitamingehalt und helfen dem Körper beim Entschlacken.

Ich hoffe konnte dir helfen LG Scoobie !!!

Was möchtest Du wissen?