Kann man nach einer Brustverkleinerung sein Kind trotzdem stillen?

5 Antworten

Ja, im Normalfall kannst du nach der Op immernoch stillen, heutzutage ist es möglich die Stillfähigkeit zu erhalten, denn die Brustwarze wird bei der Versetzung zwar ausgeschnitten, der Milchgang wird aber nicht abgetrennt. Natürlich gibt es wie bei jeder Operation auch Risiken, heute ist es aber so gut wie 100% möglich, dass man danach noch stillen kann. Ich spreche aus eigener Erfahrung, bei mir hat's auch geklappt :)

Es kann abe auch sehr gut sein, dass das nicht mehr funktioniert. Abgesehen davon kann auch die Sensibilität in den Brustwarzen teilweise oder konplett ausfallen, denn die werden meist komplett gelöst und versetzt.

Bei einer Freundin von mir hat es gut funktioniert. Sie hatte gar keine Probleme. Vielleicht nochmal den Arzt fragen und sonst einfach ausprobieren. Kommt auch drauf an (glaube ich) wieviel und wie die Brust genau verkleinert wurde.

Selbstverständlich, es wurde ja nur Haut und Fettgewebe entfernt. Ansonsten vekneife ich mir mal einen Kommentar zu meinen Vorschreibern. Wir achten bei einer Brustverkleinerung sehr darauf, keine Nerven zu verletzen, so, dass die gesamte Sensibilität erhalten bleibt.

Hi, informieren ist ganz wichtig, hier findest du Infos zur Brustverkleinerung: http://www.modern-beauty.eu/woman/brustverkleinerung/index.html

Was möchtest Du wissen?