Kann man mit " schmierseife essen " einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen?

5 Antworten

Einen Schwangerschaftsabbruch kann ich mir nur so vorstellen, dass man der Schwangeren Schmierseife in den Unterleib einführt.

Vielleicht waren in Schmierseife damals üblicherweise irgendwelche Stoffe enthalten, die zu einem Schwangerschaftsabbruch führen können. Ich denke da an Verunreinigungen oder einen der regulären Inhaltsstoffe; wenn du die Seifenmarke noch in Erfahrung bringen kannst, könnte anhand der Aufzeichnungen des Herstellers vielleicht nachvollzogen werden, was genau der Auslöser war. Allerdings wird der wahrscheinlich auch Rezepturen von vor 36 Jahren nur ungern herausrücken :-)

kann gut sein, wenn sie gewzungen wurde zum Abbruch, dass sie sich z.B. gewehrt hat, verzweifelt war, aufgeregt hat -- das kann durchaus zu einer Fehlgeburt führen. Schlimme Sache das!

Ich kann mir nur vorstellen, dass der Abbruch der Schwangerschaft mit dem Abbruch des Lebens der Schwangeren zusammenhängt - ein hinreichend hoher Schmierseifenverzehr vorausgesetzt. :-)

Mit meinem Alter erinnere ich mich an noch ganz andere Rezepturen. Die Fantasien kannten keine Grenzen, nicht zuletzt daher, dass alles sehr versteckt lief und auch die Medizin niemals den Stand von heute hatte, das Risiko zu sterben so oder so gross war.

Was möchtest Du wissen?