Kann man mit PflegeGrad 4 in die forensische Klinik kommen?

3 Antworten

Um in die forensische Psychiatrie zu kommen musst du vorher eine Straftat begehen und anstatt eine Strafe zu bekommen eine Unterbringung in der Psychiatrie angeordnet sein.

Kurz gesagt, die forensische Psychiatrie ist ein Psychiatriegefängnis. Ein Mensch wie von dir beschrieben, wird nicht in solch eine Einrichtung eingewiesen.

Du meinst vielleicht eine Klinik, doch das ist etwas völlig anderes.

Hallo euch beiden, danke für die Antworten.goofie das Problem ist er ist schon häufiger aggressiv aufgetreten.zwar wurde er laut seinen Angaben immer provoziert aber ob das glaubhaft ist?

Seine Taten waren schon öfter mal verbale Drohungen und einmal hat er auch zugeschlagen.zwar hatte er den zweiten Schlag also nicht angefangen aber er hat es getan.

@cbpanther1

Es gibt viele behinderte Menschen die aggressiv reagieren und unkontrollierbar erscheinen. Das liegt daran, dass sie sich oft von ihrem Umfeld nicht ernstgenommen fühlen oder das Gefühl haben bevormundet zu werden.

Vermittelt ihm ein gutes Selbstwertgefühl dadurch kann sich sein Verhalten ändern.

Ja. Es gibt Forensische Kliniken, die gerade "leichte" Pflegegrade behandeln und stationär aufnhemen. Nicht alle, aber in allen Fällen wird ein Gutachten erstellt, welcher Fall für welche Klinik geeignet ist.

Mit einem hohen Pflegegrad bist du eh nicht haftfähig, weder für das normale Gefängnis noch für die Forensik.

Was möchtest Du wissen?