Kann man mit einem Herzschrittmacher sterben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir müssen hier zwischen zwei Gerätetypen unterscheiden:

  1. Den "normalen" Schrittmachern.
  2. Den Schrittmachern, die einen Defibrillator eingebaut haben, der Stromschläge abgeben kann (ICD).

Ein normaler Herzschrittmacher, der nicht defibrilliert, schaltet sich normalerweise ab, wenn die Sonden keine eigene Herztätigkeit mehr erkennen. Der wird dann in der Regel nach dem Tod erst ausgeschaltet. Das ist kein Problem. Von außen merkt man da nichts.

Ein ICD-Schrittmacher, der bei schwerer Herzinsuffizienz oder ventrikulären Tachykardien eingesetzt wird, gibt einen starken Stromstoß ab, wenn es zum Kammerflimmern oder bestimmten anderen Rhythmusstörungen kommt.

Die ICDs sollten abgeschaltet werden, wenn der Tod des Patienten in Kürze zu erwarten ist, weil die sonst defibrillieren könnten, was dem Patienten unnötiges Leid zufügen würde.

Frag die Ärzte am besten, welchen Typ deine Mutter trägt und falls es ein ICD ist, lass dir erklären, unter welchen Umständen die Ärzte ihn ausschalten lassen wollen. Das macht normalerweise ein Kardiologe mit einem kleinen Programmiergerät. Sprich die Ärzte dann ruhig auch auf die Patientenverfügung an.

Alles Gute für dich und deine Familie

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

Ich danke dir sehr für deine Antwort.

Es ist möglich mit einem Herzschrittmacher zu sterben. Aber wir sterben leider alle mal, da kann man leider nichts machen, da bringt ein Herzschrittmacher auch nicht viel, ich würde aber auch nicht soweit gehen und sagen, dass ein Tod mit Herzschrittmacher zwingend länger und schmerzhafter ist.

Und was Deine Mutter betrifft: Mein Beileid für diesen Schicksalsschlag. Ich hoffe auf alles gute für Dich Deine Mutter und Deine Familie.

Schwappo.

Danke für deine nette Antwort. Es geht alles so schnell.

Das tut mir leid.

Ja, man kann auch mit einem Herzschrittmacher sterben.

Mein Mann hatte einen und er hat ihm zum Schluß nicht mehr geholfen.....er ist gestorben.

Danke für deine Antwort. Es tut mir leid, dass dein Mann gestorben ist.

@Chrissi35de

Danke, ist schon fast 12 Jahre her.

Was für einen Schrittmacher hat sie denn? Wenn es ein normaler ist, dann kann sie mit Schrittmacher sterben. Wenn es ein Defi-Schrittmacher ist, dann löst der immer wieder Stromschläge aus. Was sehr unangenehm für den Sterbenden ist.

Die Kardiologen können den Defi aber ohne Probleme ausschalten. Und das ist natürlich auch in Deutschland erlaubt, wenn der Mensch das möchte. Rede am besten mit dem behandelndem Arzt.

Das werden wir machen. Vielen Dank auch für deine Antwort.

Tod mit einem Herzschrittmacher ist durchaus möglich.

Tut mir sehr leid das mit deiner Mutter. Alles Gute für dich und deine Familie

Ich danke dir sehr für deine Antwort und deine lieben Worte.

Was möchtest Du wissen?