Kann man Misophonie selbst behandeln?

4 Antworten

80% der Betroffenen sind Tinnitus Patienten, ist das bei dir auch so? Solange der Grund dafür nicht geklärt ist kann keiner etwas machen. Du nicht und auch kein Therapeut. Ohne eine Therapie um die Ursache zu finden dürfte das schwer sein.

Ich habe das auch, es kommt durch meinen Tinnitus meine Herangehensweise ist wahrscheinlich eine andere als bei jemanden ohne. LG

Oh, das kenne ich ;) Von einer Behandlungsmöglichkeit habe ich aber noch nicht gehört - die eigene Tagesform bestimmt wohl erheblich, in welchem Maß es einen stört. So jedenfalls meine Erfahrung. Die Sekundenbruchteile Rage, während jemand aber gerade genüsslich (oder schlimmer noch: ungewollt) schlürft, gibt es aber weiterhin...

http://gabriele-lux-stiftung.de/hyperakusis/

Ist die Frage ob deine selbst diagnostizierte Misophonie auch wirklich eine ist... Am besten gehst du mal zu nem HNO und lässt das abklären. Der kann das ;)

Ja dich daran gewöhnen es auszuhalten.

Einem Raucher sagen er soll halt mit Rauchen aufhören ist leichter.

Was möchtest Du wissen?