Kann man Kcal in Kg umrechenen?

5 Antworten

Es ist doch ganz einfach.

kcal ist eine Einheit für mechanische Arbeit sprich nicht anderes als Joule.

Die Einfachste Antwort auf deine Frage jedoch eine gegen Frage:

Wieviel kg Fett muss ich "verbrennen" damit ich x kcal mechanische Arbeit verrichten kann?

Du müsstest nur den Energiewert vom Fett ermitteln, diesen kannst du sicher über andere Fette z.B. von Tieren, Öle usw. annähern.

Was man aber nicht vergessen darf ist das du beim Sport z.B. nicht nur Fett verbrennst sondern eben auch noch die Nahrung die du zu dir genommen hast z.B. Kohlenhydrate usw.

Daher kannst du nicht so einfach kcal und verbranntes Fett gleichsetzen.

Falls sich einer fragt wieso ich von "verbrennen" reden:

Energiegehalt wird unteranderem über einen Brennvorgang ermittelt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kalorimeter

Doch das kann man tatsächlich - aber die Antwort wird Dir wahrscheinlich nix bringen. Starte Klugschiss: kCal ist eine veraltete Einheit für Energie: es ist die Energie, mit der man 1000 l Wasser um 1 °C erhitzen kann. Heute ist die Einheit kJoule (1 kg X m pro (Sekunde zum Quadrat) X 1000). kg ist die Einheit für die Masse. Es gibt einen Bezug zwischen Masse und Energie, die von Einstein gefunden wurde: E=mc2. Das bedeutet, dass der Umrechnungsfaktor das Quadrat der Lichtgeschwindigkeit ist. Dieser Faktor ist so unglaubich groß, dass man ihn sich gar nicht vorstellen kann. Angeblich sind bei der Explosion der Hiroshima-Bombe gerade mal 2 Gramm Masse in reine Energie umgewandelt worden Ende Klugschiss

Ich denke, Du möchtest wissen, wieviel körperliche Energie verbraucht werden muss, um ein kg Fett abzubauen,stimmts? Das ist abhängig von vielen Faktoren. Wenn Du zum Beispieleher schwer bist,wirst Du bei einer bestimmten Sportart (z.B. Laufen) mehr Energie aufwenden, als wenn Du leicht bist. Natürlich ist das von der Energie sebst unabhängig. Am besten, du lässt Dir das für diene körperliche Konstitution mal ausrechnen. Die Weightwatchers machen sowas - glaubich

Shag d'Albran

Diese Erklärung ist nichts weiter als irreführend und hilft keinem weiter. Heutige Recheneinheiten zur Nahrungsaufnahme funktionieren sehr gut. Und da steckt auch nicht so viel Hokuspokus beim Sport dahinter.

Da Kcal ein Mass für die Energie ist, lässt sich das leider nicht "irgendwie" in Kg umrechnen, denn das ist ein Gewicht.

Mir hat mal ein Arzt gesagt, daß 7000 Kcal 1 kg Fett entspricht.

Das gilt vielleicht für das Körperfett, das mit Wasser angereichert ist. Reines Fett hat 9kcal pro Gramm


4,1kcal pro Gramm Kohlenhdrate
9,3kcal pro Gramm Fett
4,1kcal pro Gramm Eiweiß

(Bei einem Menschen der normal - also eher regelmäßig viel, wie in unserer Gesellschaft heute üblich...) kanns du die Sache noch am eheseten so angehen:

Nimm einfach dich selbst (wenn du so ein Normalo bist, ansonsten musst du ein bisschen umrechnen) und schau wieviel Kalorien du täglich zu dir nimmst (wahrscheinlich 1500 bis 2500 Kalorien?)

> wenn du dir die jetzt NICHT mehr zuführst > wieviel nimmst du ab.

Du wirst merken (wenn du es mit versch. Menschen ausprobierst), dass das bei jedem verschieden ist. Aber auf diese Art kannst du für DICH einen Richtwert herausfinden, wie Kalorien und Gewicht gegenüber stehen.

Was möchtest Du wissen?