Kann man Katzenallergie heilen?

5 Antworten

Es gibt die Möglichkeit der Desensibilisierung,da wird über eine .Zeitraum von rund drei Jahren das Allergen.in geringer Menge gespritzt.Dadurch gewöhnt sich der Körper daran ,und er bekämpft es nicht mehr.Das muss dann einmal die Woche gemacht werden,da ist dann auch Geduld angesagt und es gibt keine Garantie das es klappt,aber es gibt keine Alternative.

Es gibt die Möglichkeit einer Desensibilisierung. Das heisst, dass man über einen längeren Zeitraum regelmässig Allergiespritzen vom Arzt bekommt. Eine Garantie für einen Erfolg gibt es allerdings nicht und in der Zeit der Desensibilisierung sollte der Kontakt zu Katzen auch möglichst gemieden werden.

es gibt nur eine ursächliche allergietherapie: eine hyposensibilisierung kann dir helfen, gibt es in verschiedenen varianten: als spritze, tablette und tropfen zum einnehmen unter die zunge. diese therapien musst du mindestens 2, besser 3 jahre durchhalten. damit sie auch den gewünschten erfolg hat! gute besserung, wende dich an einen allergologen wie mich....

heilen geht nicht, da allergien eine angeborene komponente brauchen. aber weitgehend lindern geht: lass sie sich hyposensibilisieren. geht gespritzt wie ach geschluckt. und trefft euch bei ihr.....

Ich hatte früher als ich klein war auch Katzeallergie... bin aber von der "rausgewachsen" ..kann sein dass die Allergie bei ihr auch weggeht

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?