Kann man jemanden zwingen ins Krankenhaus zu gehen?

5 Antworten

Es ist in besonderen Fällen möglich, auch gegen den Willen des Betroffenen, ihn ins Krankenhaus einzuweisen. Die "Zwangseinweisung" oder Einweisung auf Anordnung ist das letzte Mittel, um Gefahr für den Betroffenen oder auch für die Umgegend abzuwenden.

wenn die krankheit sehr schwerwiegend ist und dann mal ein notartzt kommt muss du unters messer. da bringt weigern nichts , denn der kann dich für die zeit die du im krankenhaus bist entmündigen dich unters messer geben und wenn du entlassen wirst bist du erst wieder mündig also geh lieber freiwilig das ist besser weil dann kannst du selber bestimmen was gemacht wird und was nicht

Kommt darauf an, wie alt Du bist; wenn unter 18, dann dürfen es die Eltern. Wenn über 18, hast Du das Recht nein zu sagen. Aber ehe Deine Eltern rechtliche Schritte in Angriff nehmen, würde ich mich an Deiner Stelle mit einem Arzt beraten.

Also ich denke Deine Eltern haben nicht ganz unrecht, Du nimmst in Deinem Alter schon Antideprissiva, das ist nicht Normal. Du solltest Dir dringend Hilfe suchen, ergreife Die Hilfe Deiner Eltern, sie meinen es nicht böse. Sie machen sich sehr grosse Sorgen um Dich und haben Angst um Dich.

Wenn Du noch nicht volljährig bist, dürfen sie das. Ansonsten dürfen sie es nicht.

Was möchtest Du wissen?