Kann man durch die periode wadenkrämpfe bzw ziehen im bein bekommen oder ist es thrombose?

3 Antworten

Was ist jetzt genau los - hast du nur Angst vor Nebenwirkungen wie einer Thrombose oder hast du tatsächlich nach Einnahme der Pille danach ein Ziehen in der Wade?

Sollte das so sein, dann so flott wie möglich zum Arzt, aber nicht zum Gynäkologen, sondern zum Hausarzt, der muss dich zum Kardiologen oder Phlebologen zum Ultraschall der Venen überweisen, und zwar flott.

Eine Thrombose ist kein Schnupfen, sondern lebensgefährlich, weil sie zu einer Lungenembolie führen kann. Wenn das tatsächlich eine Thrombose wäre, müsste sofort das Blut verdünnt werden, und das Bein mit einem Kompresssionsverband gewickelt werden. 

Der Termin in 2 Wochen ist dafür mega zu spät. Seit wann spürst du "Wadenkrämpfe"? Ich habe das bei der ersten Thrombose ja auch nicht gewusst, und habe die "Wadenkrämpfe" sicher eine Woche mit mir rumgeschleppt. Das Ende vom Lied war eine lebensbedrohliche schwere Lungenembolie, und ich lag eine Woche auf der Intensivstation... . 

Am besten gehst du morgen zum ärztlichen Bereitschaftsdienst und lässt das abklären. Lieber geht man einmal zu oft zum Arzt, als einmal zu wenig, und man überlebt es nicht.... . 

Gute Besserung!

nein ich habe erst seit heute ein leichtes ziehen aber es ist nicht schlimm...hatte bei diesen bein mal einen muskelriss daher hab ich auch öfters mal einen krampf in der wade.... ich hab nur angst da man überall liest das man von der pille danach thrombose bekommen kann.

@boehseonkelz20

Dann lass lieber kontrollieren. Lieber einmal zuviel kontrolliert. Bedenke, dass im Zweifelsfall dein Leben dran hängen kann. Und von Nichtstun geht da nichts weg. Bei einer Thrombose hilft nur ein Blutverdünner... .

Ja, weil die Bauchkrämpfe oft durch Magnesiummangel verursacht werden, genauso wie Wadenkrämpfe. Sind ja eigentlich beides Muskelkrämpfe.

Ich empfehle übrigens Magnesiumöl, das wird besser vom Körper aufgenommen als Pulver oder ähnliches.

Also erstmal, was ist denn los? Hast du deine Periode oder nicht? Warum hast du 2 mal die Pille danach genommen? Eine einzige macht deinen Körper ja schon völlig fertig.

ja hab die periode seit gestern, ich war einfach blöd und hab sie zur sicherheit eingenommen obwohl es bestimmt nicht notwendig war und jetzt mach ich mir große sorgen ob ich davon folge schäden bekomme :(

ich bitte dich, wenn du deine Periode hast, ist es sehr sehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. wozu dann diese Hormonbomben? ab zum Arzt mit dir, hier kann dir keiner helfen.

ich hab die pille danach vor einem monat eingenommen

bekomme leider keinen termin erst in 2 wochen

achso sag das doch gleich :) dann marschierst du eben da hin und sagst dass es dringend ist. muss manchmal sein. da Montag erst die Ärzte wieder auf machen, kannst du auch den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen.

wann geht eine Schwellung bei einer Thrombose zurück?

Guten Morgen,

hatte vor kurzem das Pech in der Türkei eine Thrombose im gesamten linken Bein zu bekommen und musste eine Woche im Krankenkhaus in Side verbringen. Gott sei Dank bin ich am 11. Tag nach Hause geflogen worden und war ein paar Tage in Deutschland im Krankenhaus, wo dann auch endlich mit einer kompletten Diagnostik begonnen wurde (Duplex, Phlebo und CT Abdomen). In der Türkei wurde gerade mal ein Duplex gemacht und da auch nur ein Teil des Oberschenkels - Kompression ist in der Türkei auch nicht gemacht worden, erst nach einer Woche! Danke auch dafür!

Die Thrombose sitzt leider im gesamten Bein und reicht bis in die linke Bauchvene. Trage jetzt in Deutschland einen Kompressionsstrumpf. Auch Nachts. Ziehe ich jeden Tag mal für eine oder auch zwei Stunden aus, Dann liege ich aber und habe das Bein hoch. Nehme Xarelto ein (2 mal 15 mg). Leider ist mein Bein auch noch von Mücken zerstochen. Sonst stechen die mich nie, aber jetzt dafür umso mehr., Die Biester stechen durch den Kompressionsstrumpf und das juckt natürlich auch noch.

Bewege mich auch ausreichend, aber nicht zuviel. Habe keine Risikofaktoren, ausser das ich vor dem Urlaub die Pille für 1, 5 Monate eingenommen habe. Mache ich sonst auch nicht. Bin 3 mal die Woche laufen gegangen (5 bis 10 ) und habe einen Beruf wo ich auch nur am gehen bin. Die Beine sind recht gut trainiert.

Bin 42 und weiblich. Hat jemand Erfahrung wann die Schwellung endlich mal zurückgeht? Am Anfang war es eher der Oberschenkel und jetzt ist es eher die Wade.

Ist irgendwann mal wieder an laufen oder anderen Sport zu denken (ich hasse schwimmen....). Will auch endlich wieder arbeiten. Die Thrombose ist 3 Wochen alt, aber ich langweile mich ja jetzt schon. Der Strumpf ist auch nervig, Passe in keine Hose rein mit dem Bein. Sind normalerweise schlank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?