Kann man den Hausarzt umgehen?

4 Antworten

Selbstverständlich kannst du deinen Hausarzt umgehen. Zum Glück gibt es freie Arztwahl. Einfach raussuchen und Termin machen. Bei akuter Verschlechterung solltest du aber vielleicht doch mal in die Notaufnahme, denn der reguläre Facharzttermin kann auf sich warten lassen.


Zum Hausarzt musst du nur wegen einer Überweisung, wenn du zuvor mal einen sog. "Hausarzt-Vertrag" abgeschlossen hast. In diesem Falle kriegst du auch von deiner Krankenkasse eine Mitteilung mit entsprechender Aufklärung.
Hast du das nicht, kannst du dich direkt in eine Facharzt-Behandlung begeben.

Ja, das kannst du. Rufe beim Facharzt an und lasse dir einen Termin geben. Das kann aber dauern.

Zu Beginn eines neuen Quartals, ja!

Und wie?

Und nicht nur am Anfang eines Quartals kannst du den Arzt wechseln oder zu einem Facharzt gehen.

Was möchtest Du wissen?