Kann man davon süchtig werden? bzw. bin ich jetzt süchtig?

5 Antworten

Die Frage ist, warum hat er Dir das Magnesium gegeben? Denn man nimmt es, wenn man zu Muskelschmerzen und Muskelverkrampfungen neigt. Oder einen Muskelkater hat durch Ausdauersport z.B. Aber natürlich sollst Du mit Deinem Arzt nochmal darüber reden. Magnesium wird, wenn es zuviel wäre, was Du nimmst, sofort mit dem Urin ausgeschieden. Spitzensportler nehmen Magnesium als Dauerzusatzstoff. Hier ist also in keinster Weise von einer Sucht zu sprechen. LG Silvie

Mache Dir keine Sorgen. Dein Magnesiumdepot war wohl leer, deshalb hast Du diese Krämpfe (in den Füßen) bekommen. Magnesium ist kein Suchtmittel. Und Du wirst es sicher nicht überdosieren, so dass es Dich vergiften könnte.

Übrigens kannst Du auch Bananen essen und magnesiumhaltiges Mineralwasser trinken. Dein Arzt wird Dir schon sagen, wann Du ausreichend mit Magnesium versorgt bist und keine weitere Zufuhr brauchst. .

Ich weiß ja nicht, wie du dich ernährst. Aber Magnesiummangel behebt man am besten durch die entsprechende Ernährung (mit Gemüse, Nüssen, Haferflocken, Getreide, Milch, Bananen, Mineralwasser).

Dann brauchst du die Päckchen auch nicht mehr, denke ich. An deiner Stelle würde ich nochmal mit dem Arzt darüber reden.

Nein, von Magnesium kann man nicht süchtig werden! Wie schon gesagt - das muss man einnehmen, wenn man einen Magnesium-Mangel hat. Stoffe, von denen man süchtig werden kann, wirken auf das zentrale Nervensystem und auf die Psyche. Das ist bei Magnesium nicht der Fall! Der Krampf, den Du bekommen hast, kommt auch nicht daher, weil Du einmal ein Tütchen vergessen hast. Das kann ich mit Sicherheit sagen. Den hättest Du auch bekommen, wenn Du die Einnahme nicht vergessen hättest. Sobald der Magnesium-Mangel wieder ausgeglichen ist, kannst Du es auch weglassen. Aber wann das sein wird, kann Dir Dein Arzt sagen. Liebe Grüsse.....

Das mit dem Krampf kann verschiedene Ursachen haben. Eine Magnesiumsucht kann man sich soweit ich weiß aber auch einreden, sodass man dann Krämpfe bekommt wenn man das Magnesium nicht genommen hatt. Du kannst es aber soweit ich weiß auch gegen andere Mittel eintauschen, über diesen Aspekt deiner Frage solltest du aber nochmal mit deinem Arzt reden, denn dazu fehlt mir dann doch das genaue Wissen um dir dazu Auskunft zu erteilen.

Was möchtest Du wissen?