Kann man beim Skifahren auch eine normale Sonnenbrille benutzen?

5 Antworten

zu kalt. vorallen wenn der eiskalte wind einem in die augen steigt und man am nächtsen tag mit einer bindehaut entzündung rumrennst.

Können tut man schon, aber ratsam ist es nicht.

Erstens, weil eine normale Sonnenbrille die Augen nicht so gut abdeckt und deshalb Fahrtwind und das durch den Schnee reflektierte Licht die Augen reizen. Zweitens, weil sie bei einem Sturz leichter bricht und Splitter die Augen verletzen können. Drittens, weil Sonnenbrillen mit Metallgestell bei großer Kälte an der Haut festfrieren können - sehr unangenehm. Und viertens, weil Ski- bzw. Sportbrillen besser sitzen als normale Sonnenbrillen.

Wenn die Gläser zu klein sind, bekommst du den Fahrtwind in die Augen und sie fangen an zu tränen. Wenn es dein erster Winterurlaub ist reicht eine Sonnenbrille aber locker.
Ich fahre die Oakley M-Frame

Ich habe eine Alpland Sonnenbrille, sie schützt die Augen vor Fahrtwind, Sonne und Witterung wie Regen und Schnee. Diese kann man mit Bügeln oder auch mit Band tragen. Beim Skifahren würde ich sie mit Band tragen, um einen besseren Halt zu gewährleisten. Zusätzlich hat diese Brille eine Stirn- und Augenpolsterung, das für ein angenehmes Tragen sorgt. Ich bin kein Skifahrer aber als Läuferin habe ich immer Probleme mit dem Wind und wenn es schneit dann auch noch mit Schnee. Ich zeig Dir hier ein paar Bilder dieser Brille. Die kann man auch ganz normal dann für Ausflüge als Sonnenbrille tragen.

Bilduntertitel eingeben... - (Sport, Sonnenbrille, Skifahren) Bilduntertitel eingeben... - (Sport, Sonnenbrille, Skifahren)

man kann auch eine normale nehem, wobei bei schneestürmen usw. richtige skibrillen beser wären. die haupsache ist, dass die brille einen hohen UV-schutz-faktor hat!

Was möchtest Du wissen?