Kann man auf natürliche Weise etwas gegen Aknenarben tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gleich vorab: Keine teure Laserbehandlung, kein ebenfalls teures "Aha-peeling" beim Hautarzt oder irgenwelches Hokuspokus bei einer Kosmtikerin hilft wirklich. Und von dem extremen "Blue peeling" würde ich abraten, wenn man etwas Geduld hat. Ich war ein besonders betroffener Fall, denn meine Narben (nicht nur Akne - sondern ganz schlimm Windpocken) zogen sich sogar bis in die Halspartie und ich war todunglücklich. Ich hatte schon fast alles -bis auf das "Blue Peeling" versucht und Unsummen an Geld ausgegeben, als ich zwei hilfreiche Tipps bekam, die letztendlich in Kombination halfen. Und zudem sogar kaum Geld kosteten!!! a) Contratubex -ein Narbenspezifikum von Merz (100g gibt es im Internet schon für ca.17 € und das langt locker für 3 bis 4 Monate) b)Umschläge mit frischem Zitronensaft (- von Hitchcock gibt es ein fertiges Produkt mit frisch gepresstem Saft für ca. 1,19 € im Handel, das ich dann praktischerweise verwendete) Ich habe den Saft einfach täglich abends auf ein mehrfach gefaltetes Clopapier gegeben und mit einer Mullbinde über dem Kopf fixiert und ca. 1/2 Stunde einwirken lassen und die Salbe danach aufgetragen. Die Contratubex-Salbe habe ich zudem nach jeder Dusche, Bad oder nach allen sportlichen Aktivitäten sofort benutzt, da sie dann besser eindringt. Je öfter je besser... Nach vier Monaten waren meine Bedenken hinsichtlich der Wirksamkeit - und der Mühe- verflogen. Angeblich dauert es mit dieser Methode ca. 9 Monate! Aber bei mir ist jetzt schon kaum noch etwas sichtbar und im schlimmsten Narbengewebe ist zu über 70% wieder "echtes Leben"!!! :o)) Zudem hat sich mein Porenbild total verfeinert, weshalb ich versuchsweise auch meine großporige Nase mit Contratubex behandelte. Ebenfalls schon mit Erfolg! Am intensivierten Massieren kann es definitiv nicht liegen, da ich das zuvor mit diversen Cremes versucht hatte. Und Sonneschutzcreme habe ich auch nicht verwendet, obwohl die Behandlung über den Sommer hinweg stattfand. Erst jetzt habe ich mir vorsichtshalber einen Sunblocker 50+ besorgt -für die neue Haut am empfindlichen Hals...!!!

ich kann bei narben echt ringelblumensalbe empfehlen... haben damals in der schule selber welche hergestellt und ich habe diese auch benutzt, narben sind komplett weg gegangen, man muss es halt nur täglich auftragen!

dr. Alkaitis-Produkte sind besonders gut für empfindliche Haut, Akne oder problematische Haut geeignet. Ein besonders gegen Aknebeschwerden geeignetes Produkt ist das organische Beruhigungsgel. Es ist antibakteriell und lindert Rötungen und Irritationen der Haut. Sie können es punktuell auf die Problemstelle auftragen oder aber auf das ganze Gesicht, um die Entstehung von Bakterien zu verhindern. Das organische Beruhigungsgel als nicht fettendes Feuchtigkeitsprodukt ist ebenfalls sehr gut für Akne und Problemhaut geeignet.Wenn die Akne sehr stark ist, empfehlen wir den organischen Gesichtsreiniger und das organische Beruhigungsgel täglich für die Pflege morgens und abends. Verwenden Sie abends zusätzlich das organische Nähröl. Massieren Sie dazu eine kleine Menge in die Haut ein, bevor Sie zu Bett gehen. Wenn die Rötungen einmal gemildert sind, können Sie weitere dr. Alkaitis-Pflegeprodukte in ihre tägliche Pflege einbeziehen – frei nach Ihren Wünschen!Ferner teilen wir hinsichtlich der Nutzung von Ölen die Ayurveda-Philosophie: Öl schlägt Öl! Das Nähröl hat einen therapeutischen Effekt auf Ihre Haut und bringt gleichzeitig irritierte Haut wieder zurück in ihr Gleichgewicht.

Mehr info und verkaufstellen: http://alkaitis.de

Schau mal auf dieser Seite nach da gibts verschiedene Behandlungsmethoden, unter anderem auch Hausmittel. http://aknenarbenentfernen.de/

Was möchtest Du wissen?