Kann man auf einem Gymnastikball abnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Übungen alleine reichen nicht aus.

Die Ernährung ist da auch sehr, sehr wichtig und viel Bewegung im Alltag.
Das bewirkt oft mehr als man denkt.

Also es gibt da einpaar Workouts mit dem Gymnasikball z.B. das von Pauline Wallner:

https://youtu.be/0bgTGFVbSs8

Das hab ich selber schon gemacht und für mehr Informationen zum abnehmen kannst du ja mal Sascha Huber auf Youtube suchen er macht auch sehr tolle Videos.

Nur wenn du weniger isst als dein Körper braucht nimmst du ab. Auch ohne Gymnastik Ball. ✌️Solange du deine Ernährung nicht umstellst kannst du so lange du willst mit dem gymnastikball rumspielen, doch das wird dir nicht helfen beim abnehmen. 🤷‍♀️

Ohne eine Ernährungsumstellung nützt es nicht viel.

Da musst du schon noch einiges anderes auch tun.

Sage uns doch mal bitte deine Daten:

Alter, Größe - männlich oder weiblich

17 Jahre alt und 1.77m groß und männlich

@Sixpack12345

177 cm - 77 kg - Normalgewicht

177 cm - 73 kg - Idealgewicht

Probiere es doch mal so:

Im Prinzip kannst du eigentlich alles essen, nur keine Süßigkeiten, Torten, Kuchen usw., auch mit Obst etwas vorsichtig sein, denn da ist meistens auch sehr viel Zucker enthalten - lieber mehr Gemüse.

Bier und Wein usw., dass lass sein.

3x pro Tag essen

Von 3 normalen Mahlzeiten jeweils nur die Hälfte essen.

Vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken, dass nimmt schon mal den größten Hunger weg und natürlich auch tagsüber viel trinken. Wasser ohne Kohlensäure, denn diese macht hungrig.

Keine Zwischenmahlzeiten, die fördern den Appetit.

Keine Abnehmpillen - die helfen eh nichts.

½ kg pro Woche ist gut, dann bleibt der Jo-Jo-Effekt aus.

Und natürlich viel Bewegung/Sport, am besten wäre ein Fitnessstudio, wo einem alles gezeigt wird, was nötig ist.

Wenn man diese Möglichkeit nicht hat, dann laufen, joggen, Rad fahren, Bodenübungen zu Hause usw..

Und wenn es mal etwas zu feiern gibt, kann man schon mal sündigen, auch wenn man wieder 1 Pfd. zu legt, dass gehört dazu.

Aber so gewöhnt sich der Magen an weniger Essen und irgendwann merkt man gar nicht mehr, dass man nicht mehr so viel isst.

Was möchtest Du wissen?