Kann man auch ein Duschpeeling für das Gesicht verwenden?

2 Antworten

würde ich nicht macher,es gibt viele andere protukte

Wenn du es sonst verträgst warum solltest du ihm Gesicht eine Allergie darauf kriegen? Möglicherweise ist es aber zu grob für die empfindlichere Gesichtshaut. Ich habe ein Duschpeeling, welches ich auch im Gesicht anwenden kann. Für jedes Köperteil ein anderes Tübchen wäre mir auch zu kompliziert, ich brauch es einfach am frühen Morgen ;-) Du könntest es vorsichtig ausprobieren und nicht zu doll rubbeln.

Folliculitis überall , was soll ich tun?

Hallo Leute

Habe seit etwa einem Jahr eine nach 2-Maliger Zacpac-Kur mit jeweils 10 Tage Einnahme wegen Helicobacter Folliculitis am Nacken,Rücken, Bauch, Brust, Unterarmen, Hinterkopf und nun breitet es sich auch im Gesicht aus. Cysten sind auch vorhanden. Vor der Antibiotik-Behandlung hatte ich nur eine sehr leichte Akne die kaum sichtbar war. ( 26 Jahre ,M)

Probiert wurde innerhalb des Jahres

Topisch : Gentamicin, Clyndadmicin-Tretinoin, Polyhexanid , fuszidin , IOD, Octenisept

Systematisch : Mynociclin 100mg 1 Monat

Als das Alles nichts half

Wurde eine Probe mit Eiter ins Labor geschickt.

Ergebnis : Serratia mearcansens Empfohlenes Antibiotikum : Ciprofloxacin

Weiterer 2 Abstriche am Rücken vom Eiter einer Follikulitis. 1. Resultat : Normale Hautflora 2. Resultat : vereinzelt gram. Positive kokken.

Kann es sein das die Follikulitis durch verschiedene Bakterien an verschiedenen Stellen ausgelöst wird? Oder greif mich einfach jedes Bakterium an , welches eine Follikulitis auslösen kann? Oder wachsen meine Haare einfach komisch und machen Platz für Bakterien? Oder ist das Immunsystem geschwächt? Grosses Blutbild war alles in bester Ordnung , innere Organe Ultraschall alle unauffällig.

Die ganzen Antibiotika-Kuren haben meinen Darm durcheinander gebracht. Habe oft Blähungen, Durchfall , übel riechenden Stuhl.

Ich vermute dass die Antibiotika-Kuren mit bestehender leichter Akne die Follikulitis ausgelöst haben, ist das möglich und was denken sie darüber?

Die Follikulitis kommt langsam echt überall. Wo früher ab und zu ein Pickel kam der abheilte , kommen follikuliden die Flecken und Narben hinterlassen.

Kein Diabetes, Kein HIV

Habe auch etwa 1 Jahr minoxidil eingenommen. (Ob es eine Ursache ist weiss ich nicht , bezweifle ich)

Was empfehlen sie mir zutun?

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Kann eine Kaloriendiät Übelkeit verursachen?

Ich mache seit ungefähr 3 Wochen eine Kaloriendiät. Dazu habe ich zuerst meinen Grundumsatz ausgerechnet, der bei 1500 Kalorien liegt; essen soll ich täglich 1800 Kalorien. Anfangs blieb ich täglich unter 1000 Kalorien, aktuell bleibe ich bei 1200 Kalorien und merke, dass mir ständig schlecht wird. Ich habe zwar absolut keine Kreislaufprobleme, aber Magenbeschwerden. Ich stehe aufgrund von Depressionen meist erst gegen Mittag auf und bis Dienstag war es so, dass ich dann auch sofort Hunger hatte. Mittwoch Mittag hingegen hatte ich keinen Hunger mehr, sondern Übelkeit und als ich dann mehrere Stunden einfach nichts gegessen hatte, bekam ich wieder Hunger. Donnerstag Morgen hatte ich zuerst Bauchschmerzen, wieder Übelkeit und nach wenigen Stunden wieder diesen extremen Hunger. Ich habe dann zwei Kekse gegessen und 'ne Stunde später wurde mir einfach wieder schlecht. Dann hab ich mal "richtig" gegessen und es ging viel besser. Nach dem Essen wird es immer kurzfristig besser und dann wieder umso schlimmer. Außerdem bin ich die letzten Tage immer ziemlich müde und irgendwie schläfrig, aber der Kreislauf ist komischerweise in Ordnung. Es ist einfach ein ständiger Wechsel zwischen Hunger und Übelkeit und anfangs dachte ich, die Cola Light, die ich fast ausschließlich getrunken habe, sei dafür verantwortlich. Seit gestern trinke ich die Cola nicht mehr und es ist trotzdem nicht besser. Und das kann ich nicht verstehen. Heute hatte ich zuerst Übelkeit, nach einigen Stunden Hunger, habe dann 3 Mozartkugeln gegessen und wenige Stunden später wurde mir wieder schlecht. Nach dem Essen wird häufig auch mein Gesicht total heiß und rot, ohne dass ich Fieber habe. Der Stuhlgang ist normal, Kreislauf ist stabil, lediglich der Magen rebelliert und ich kann das nicht nachvollziehen. Frage: Kann diese Kaloriendiät Übelkeit auslösen? Ist es möglich, dass Übelkeit entsteht, wenn man den Grundumsatz unterschreitet? Welche sonstigen Nebenwirkungen können auftreten, wenn man weniger isst als der Grundumsatz beträgt? Können die Symptome Anzeichen einer Lebensmittelallergie sein? Oder was ist das? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?