Kann man als Mann Krankenpfleger werden?

5 Antworten

Ich kenne viele die diesen Beruf gerade erlernen, das ist ganz und garnicht schwul. Außerdem gibt es viele verschiedene Stationen wie zb die Dialyse, starke Nerven, Durchhaltevermögen, und keine Scheu oder Ekel werden gebraucht. Also ist ein man eigentlich ziemlich gut geeignet für solch einen Beruf.

Meine Freundin ist Krankenschwester und bei der arbeiten viele Männer. Überhaupt kein Problem. Und sogar wenn jemand denken sollte, du seist schwul, who cares? Außerdem kenne ich dieses Klischee eher bei Friseuren, wobei es da anscheinend aber auch wirklich recht oft zutrifft.

Stell dich als Krankenpfelger aber darauf ein, dass es ein stressiger und schlecht bezahlter Beruf ist, in dem du für wenig Geld relativ viel Verantwortung übernehmen musst. Und der Schichtwechsel ist auch krass. Reich wirst du damit nicht. Auch die Aufstiegschancen halten sich in Grenzen. Außerdem sind viele Krankenhäuser chronisch unterbesetzt. Wir stecken unser Geld ja lieber in Dinge, welche eh nicht mehr zu retten sind und von irgendwelchen unfähigen Einzelpersonen verbockt wurden.

Ja, klar kannst du Krankenpfleger werden. Ich finde deinen Berufswunsch einfach super. Und wenn du die nötige einstellung hast, kranken Menschen zu helfen und sie zu pflegen, dann steht dem nichts im Wege. Ich wünsche dir alles Gute zu deiner guten Entscheidung. Liebe Grüße von bienemaus63

es ist normal! Ich habe ein altes medizinisches Buch von 1900, da gab es schon Krankenpfleger!

Hallo Zitronus, aber sicher kannst du Krankenpfleger werden, daß gibt es schon sehr viele Jahre. Das hat mit Schwul oder nicht schwul wenig zutun, hauptsache du machst vorschriftsmäßig deine Arbeit.!!!

Was möchtest Du wissen?