Kann man allergisch auf Holz reagieren?

5 Antworten

Das liegt am Holzschutzmittel. Leider sind die meistens nicht sehr hautfreundlich. Es kann zu Reaktionen führen, die wie Verbrennungen aussehen und wochenlang bleiben. Vermeide unbedingt den Hautkontakt, benutze Kissen!

Das können aber auch irgendwelche Pflanzen in deinem Garten sein. Habe z.B. jahrelang gebraucht um rauszufinden, dass ich allergisch gegen Wachholder bin, obwohl der fast 30 Meter von unserer Terasse weg war.

Ja, kann man. Bei uns war jemand in der Ausbildung und bekam auch bei Kontakt mit Holz einen fürchterlichen Hautausschlag. Er durfte dann nichts mehr mit Holz machen.

es gibt allergien gegen alles mögliche, ich vermute aber, daß die Möbeloberfläche Deine Allergie auslöst.

Vielleicht sind sie kesseldruckimprägniert oder mit Holzschutzmitteln behandelt. Die sicher schädlich sind, weil auch Pilze nicht freiwillig sterben wollen.

Was möchtest Du wissen?