kann man abnehmen, wenn man den ganzen Tag fast nix isst?

5 Antworten

Besser ist es den Stoffwechsel in Gang zu halten, weil sonst Dein Körper meint, er muss an den Energiereserven unbedingt festhalten: 3x am Tag essen, wenig Kohlenhydrate und Abstände von mind. 5 Stunden dazwischen. Das gibt guten Stoffwechsel und man nimmt ab. Viel Trinken, ca. 3 l /Tag.

Ich habe vor ein paar Jahren so relativ schnell etwas abgenommen. Nachdem ich wieder angefangen habe mehr zu essen trat aber wirklich das Problem mit dem Stoffwechsel auf. Selbst bei drei normalen Mahlzeiten am Tag nahm ich teilweise zu.

Ganz davon abgesehen das es ungesund ist so abzunehmen, ist es auch nicht so effektiv wie seine Ernährung komplett umzustellen.

Das ist dann aber nur eine Blitzdiät, dein Stoffwechsel wartet dann nur ab bis du was richtiges isst und packt es dir sofort wieder auf die Rippen;-)

Ja ABER...Der Körper schaltet auf Sparflamme und sobald man wider mehr ist lagert der Körper das sofort an.Dann hat man meist mehr Kilos wider drauf als verloren(Jojoeffekt).Unter 1200 Kalorien sollte man nicht gehen und mit zusätzlich ein wenig Sport klappts noch besser die Kilos loszuwerden.

Falls Du so alt sein solltest wie es hinter Deinem Nicknamen steht, laß es ganz bleiben mit dem Versuch Diäten oder zu Fasten. Dann geh an die frische Luft und bewege Dich viel. Fernsehen und zu langes Sitzen vor dem PC macht Dick. Außerdem ist Dein Körper im Wachstum und braucht jede Menge Energie in Form von Nahrung.

Was möchtest Du wissen?