Kann ich Unterlagen aus einer Klinik einfordern?

5 Antworten

Die Akten müssen länger als 10 Jahre aufbewahrt werden min. 30 Jahre einfach über den Hausarzt anfordern da ist die Chance sie schnell zu bekommen größer

wenn die klinik die unterlagen noch hat (es gibt fristen zw. 10 und 20 jahren) kannst du eine kopie anfordern oder selber kopieren lassen, je nach handhabung in der klinik. wenn sie sich sträuben schalte deine krankenkasse ein.

Die Unterlagen stehen dir zu - allerdings kannst du allenfalls darauf bestehen, sie dir kopieren zu lassen, da die Klinik die Unterlagen im Archiv behalten muss...!

Am besten rufst du mal in der Klinik an und erkundigst dich wegen des Prozederes.

Viel Glück!

nein das steht dir nicht zu. Du hast jeder Zeit das Recht zur Einsicht und kannst auch Befunde als Kopie mitbekommen, aber in den Akten selbst sind Unterlagen des Krankenhauses und die sind verpflichtet, diese aufzubewahren.

Einfach immer im Krankenhaus nachfragen. Manchmal sind die Unterlagen auch nach den 10 Jahren, die sie aufgehoben werden müssen, noch da. Dann können sie sicher Kopien bekommen, kostet aber ...

Sind die Akten bereits entsorgt (das darf man nach 10 Jahren), sind sie auch wirklich weg. Für die richtige Entsorgung muss das Krankenhaus nämlich gerade stehen: http://www.roentgenfilmentsorgung.de/entsorgung-roentgenfilme-medizinischer-bereich

Was möchtest Du wissen?