Kann ich nach Berufung einen erneuten Rentenantrag stellen?

2 Antworten

Hallo meuselliene;

Sie schreiben:

Kann ich nach Berufung einen erneuten Rentenantrag stellen?

Klage beim Sozialgericht wurde abgelehnt, danach ging ich in Berufung.Lehnte die Berufung ab,da ich keine andere Wahl hatte. Kann ich jetzt einen erneuten Rentenantrag auf EU Rente bei der BfA stellen?

Antwort:

--

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

-

Eu-Rente = Erwerbsunfähigkeitsrente nach altem Recht bis 31.12.2000!

Ab Stichtag 1.1.2001 gibt es in der DRV nur noch die Erwerbsminderungsrente!

Beide Rentenarten unterscheiden sich sowohl in den Zugangskriterien als auch in der Höhe der Leistungen!

Die Verwendung falscher Bezeichnungen führt regelmäßig in die Irre!

--

Wer hat die Berufung abgelehnt, Sie oder das Sozialgericht!

Außerdem ist die Bezeichnung "Berufung" nicht Zeitkonform!

Sie meinen wohl die Widerrufsfrist bzw. die Möglichkeit des Widerrufs!

--

Wenn das Sozialgerichtsverfahren abgeschlossen ist, dann ist dieses Kapital in der Regel erledigt!

--

Wenn Sie nun einen neuen Antrag auf Erwerbsminderungsrente starten wollen, dann müßen Sie neue Geschütze = neue und bessere Beweise in Ihrer eigenen Krankenakte (neue Fakten) präsentieren, sonst macht das Ganze keinen Sinn!

https://erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

--

https://www.youtube.com/user/hubkon

https://youtube.com/watch?v=lT893J4l_Co

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Beantragen kann man erst mal alles. Aber wie die Erfolgsaussichten sind und ob überhaupt ein Anspruch besteht, kann hier niemand beurteilen.

Was möchtest Du wissen?