kann ich mit diabetes polizist werden

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es erscheint prima vista ungerecht, dass es Berufe gibt (Piloten,Polizisten etc-.) bei denen körperliche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Bei der Polizei wir eine hohe körperliche Tauglichkeit gefordert, weil man sich leider bei Einsätzen auch körperlich behaupten muss. Ist diese für den Polizeidienst geforderte hohe Tauglichkeit durch Unfall oder Krankheit nicht mehr gegeben, so geht der Polizist in den bezahlten "Ruhestand". Das könnte auch im Alter von 30 oder 40 Jahren schon der Fall sein. Das kostet den Steuerzahler viel Geld. Deshalb filtert man Menschen heraus, die nach dem Ergebnis der Untersuchung ca. 40 Jahre lang "zum Polizeidienst tauglich" sein werden.

ich bin seit jahren viel körperlich aktiv(rennrad schwimmen wandern im sommer ski snowboard und alles was da noch geht im winter) und dann kam vor nem halben jahr diagnose diabetis und das war dann erstmal mies -.- ich bin aktiver als die anderen aus meiner klasse und ich fids nur halt mies dass diese polizist werden können nur ich nicht zumal es in unserer familie viele rs bs und polizisten gibt

Das kommt natürlich auf den Einzelfall an. Aber der Staat versucht natürlich, keine Beamte einzustellen, die dann u.U. vorzeitig in den Ruhestand müssen.

vielleicht ist das interessant: http://www.diabetes-forum.com/forum/yaf_postsm62109findlastpost_Einschrankung-im-Polizei---Feuerwehr--u--Rettungsdienst-durch-Diabetes.aspx#post62109

Wenn es dein Wunsch ist, dann wünsche ich (als Leidensgenossin) dir viel Glück und dass es vielleicht ein Schlupfloch mit soliden Werten gibt...

Was möchtest Du wissen?