Kann ich mich selbst aus einer Klinik entlassen?

4 Antworten

Wenn es sich nicht um eine Form der Unterbringung handelt, kannst du dich selbstverständlich auch selbst entlassen. Ob es sich um eine Unterbringung handelt, kannst du leicht daran erkennen, dass du einen gerichtlichen Beschluss erhalten hast, der eben diese Unterbringung anordnet. Solltest du diesen nicht erhalten haben, wird es sich wohl nicht um eine Unterbringung handeln.

Beachte bitte immer, dass die Bestellung eines Betreuers nicht bedeutet, dass du entmündigt bist.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hi du :)

Klar kannst du dich entlassen, oder auch einfach gehen, wenn du keinen Beschluss bekommen hast.

Ist es überhaupt eine Psychiatrie, oder nur ein normales Krankenhaus? Weil wenn es keine Psychiatrie ist, kann man dich eh nicht festhalten.

Es ist ein normales Krankenhaus .

Wenn kein Beschluss erlassen wurde, natürlich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, nicht wenn du unter Vormundschaft stehst

Niemand ab 18 steht mehr unter "Vormundschaft" und auch mit einer Betreuung kann man sich selbst entlassen, wenn kein richterlicher Beschluss erlassen wurde.

  1. Die Vormundschaft für Erwachsene wurde bereits 1992 durch die rechtliche Betreuung abgelöst.
  2. Es gibt auch keine Entmündigung mehr. Jeder Betroffene kann selbstständig handeln. auch wenn ein Betreuer bestellt ist. Einzige Ausnahme: Es wurde ein Einwilligungsvorbehalt angeordnet.

Was möchtest Du wissen?