Kann ich meine Schwester dazu zwingen das sie die Kosten für die Grabpflege mit übernimmt?

4 Antworten

Hallo.   

Das ist traurig was man in diese Richtung immer wieder hört und liest. Ich denke auch das hier nur langes Zureden helfen könnte oder aber, die Friedhofsgärtner mal auf das Grab aufmerksam machen und hoffen, das  die so, das Grab nicht stehen lassen können und dann deine Schwester von der Friedhofsverwaltung entsprechend zur Inordnungbringung ermahnt wird und ggf. auf ihre Kosten sonst die Friedhofsgärtner das Grab in ordnung bringen. Sonst wüsste ich auch nicht. Such doch mal das Gespräch mit der Friedhofsverwaltung...

Hallo,

das ist natürlich nicht schön, dass sich deine Schwester nicht um das Grab deiner Mutter kümmert. Bevor du aber eine Grabpflege in Auftrag gibst, solltest du bei der Friedhofsverwaltung erfragen, wer das Grabnutzungsrecht hat. Dieses haben in der Regel die nächsten Angehörigen. Diese sind dann auch zur Grabpflege berechtigt und verpflichtet. Eine gute und professionelle Grabpflege muss auch nicht teuer sein. Hier kann dir ein Friedhofsgärtner sicherlich hilfreiche Tipps geben bzw. das Grab entsprechend anlegen. Entsprechende Friedhofsgärtner sind z. B. auf www.grabpflege.de zu finden.

Zwingen kannst du sie leider nicht, aber vllt kannst du sie durch langes Reden und durch gute Argumente überreden einen Teil zu übernehmen.

Was möchtest Du wissen?