kann ich einen Schwerbehindertenausweis mit Schwerhörigkeit und Hypertonie (Bluthochdruck) beantrage

5 Antworten

Ja, unbedingt. Kämpfe bitte um deine Rechte! Da wird immer leicht soabgetan, aber Schwerhörigkeit kann den Alltag schwer einschränken, insbesondere im Verkehr lebensgefährlich und tötlich sein! Man wird das überprüfen, was bei dir alles zusammen kommt und dann den Schweregrad der Behinderung bestimmen.

Dein Ansprechpartner ist Deine Arzt.

Der leitet alles in die Wege und sagt Dir vielleicht auch, wo Du welche PDF Dateien mit Fragebögen downloaden kannst (Versorgungsamt).

Ob Du einen Schwerbeschädigtenausweis bekommst, ist vom Grad Deiner Behinderung abhängig und verschiedene Einschränkungen werden durchaus usammengerechnet.

Jeder chronischkranke kann einen beantragen. Da Krankheiten die nicht heilbar sind einen im täglichen leben benachteiligen können. Ich selber hab auch einen, weil ich Diabetekerin bin. Musst einfach beim Versorgungsamt einen beantragen. Gibt nur unterschiedliche schweregrade bei Chronischkranken.

Ja kannst du!!!Der Bluthochdruck wird wohl keine großen Ausmaße haben,aber die Schwerhörigkeit....hast dann eine menge Steuerlicher Vorteile und bist dann auch von der GEZ befreit!

Der Bluthochdruck, naja, aufnehmen würde ich den in den Antrag. Die Schwerhörigkeit kann unter bestimmten Voraussetzungen zu einem GdB führen. Siehe:
http://www.best-news.de/?ausweis
Wenn Du dir den Antrag, etc. selbst nicht zutraust, werde Mitglied beim VDK oder beim SoVD. Die sind Dir dann dabei behilflich.

Was möchtest Du wissen?