Kann ich einen Luftreiniger und einen Luftbefeuchter gleichzeitig betreiben?

3 Antworten

Die beiden Funktionen hast Du doch häufig auch in einem Gerät.

Ich würde den Luftreiniger nicht gerade den Nebel aus dem Luftbefeuchter ansaugen lassen, aber Luft mit einer angenehmen Luftfeuchtigkeit (45-50%) anzusaugen sollte er abkönnen; dafür ist er schließlich gebaut.

Luftreiniger mit Filterpatronen taugen nicht viel. Der Feinstaub geht da durch. Mit Filter kannst du das Problem nicht lösen.

Dazu brauchst du einen Luftreiniger mit Wasserfilter. Nur diese machen die Luft richtig sauber. Der schädliche Feinstaub wird im Wasser gebunden.

Zusätzlich wirken diese Geräte auch als Luftbefeuchter, falls die Raumluft zu trocken ist. So hättest du dein Problem auf intelligente Art gelöst.

Klar das müsst gehen

Was möchtest Du wissen?