kann ich einen komapatienten in ein anderes krankenhaus verlegen lassen?

2 Antworten

Insofern du keine Vollmacht vom Großvater hast oder sein Betreuer bist, dürfte das m.W. nicht ohne weiteres gehen. Ansonsten solltest du genauer schildern, warum du meinst, dass er da "nicht gut aufgehoben ist".

Das ist schwierig, wenn man dazu nicht bevollmächtigt ist, z.B. durch einen Patiententestament oder -Vollmacht. Sonnst kann das nur die Ehefrau. Wenn die bevollmächtigten einverstanden sind, dann ist es durchaus möglich, schlimmstenfalls beteiligt man sich an den Transportkosten.

Was möchtest Du wissen?