Kann ich eine Katzenallergie haben, obwohl ich schon seit Jahren eine 2 Katzen besitze?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :-)

Wenn du einen Allergietest gemacht hast, der negativ ausgefallen ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du keine Katzenhaarallergie hast. Vielleicht ist es einfach nur eine Erkältung, die du ein bisschen verschleppt hast. Beobachte deine Symptome noch eine Weile und sprich mit einem Arzt, wenn es nicht bald besser wird.

Eine Allergie kann sich übrigens jederzeit entwickeln. Meinem Vater ist es auch so ergangen, dass er eine leichte Katzenhaarallergie entwickelt hat, obwohl wir seit 20 Jahren Katzen haben. Bei ihm sind die Symptome unterschiedlich ausgeprägt - mal schnieft er und die Augen sind gerötet und dann hat er wochenlang kaum oder gar keine Beschwerden. Der Arzt meinte, dass es wahrscheinlich daran liegt, dass er nur gegen eine unserer beiden Katzen leicht allergisch reagiert. Offenbar ist es bei einer Katzenhaarallergie so, dass man nicht generell gegen alle Katzen, sondern nur gegen bestimmte Tiere allergisch ist, was wiederum bei jedem Allergiker unterschiedlich stark ausgeprägt ist.

Ich würde mir an deiner Stelle aber echt keine Sorgen machen. Bestimmt geht's dir bald wieder besser!

Gute Besserung :-)

Vielen Dank! Ich war noch mal beim Arzt und ich bin nicht allergisch :))

An deiner Stelle würde ich noch einmal einen Test machen. Es kann sein,dass du jetzt allergisch bist. Du brauchst aber deine Katzen nicht abgeben, denn es gibt heute Sensibilisierungen..

allergien können von heute auf morgen auftreten, egal ob du davor schon jahrelang mit katzen zu tun hattest. lass halt nochmal nen allergietest machen.

Es kann doch aufgrund des Wetters auch eine ganz normale Erkältung sein, habe ich auch momentan.


Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?