Kann ich bei Thrombose ASS 100-1A Pharma TAH nehmen?

4 Antworten

Hi,

Was gibt es da noch für Alternativen was ich nehmen kann?

Es ist natürlich möglich, andere direkte Antikoagulatien zu verwenden - z.B. Eliquis, Lixiana (beide Faktor-Xa-Hemmer) oder auch Pradraxa (Faktor-IIa-Hemmer).

Gegebenenfalls macht auch die Prophylaxe mittels "Thrombosespritzen", z.B. mit Fondaparinux, Sinn.

Eine Freundin meint (ASS 100-1A Pharma TAH) kann man nehmen um eine Thrombose zu behandeln...

Zur Therapie einer Thrombose ist ASS generell nicht geeignet, zur Prophylaxe allgemein "zu schwach", sodass es auch hier nur eine Ausnahmeerscheinung ist.

LG

Das muss der Arzt klären.

wenn Ass 100 dann eher asprin protect. Wird im Darm resorbiert, oder Pendant vom Generikahersteller. Ist aber eher zur Schlaganfall und herzinfarktprophylaxe. Wenn man den Studien glauben darf....

Niemals sollte man auf Freunde hören. Vlt. rufst Du besser einen Bereitschaftsarzt (116 117) an. Der weiß sicher Bescheid.

Hallo hexe0,

sowohl Marcumar als auch ASS sind Blutverdünner und kann man bei Thrombose einnehmen. Allerdings setzt man ein Medikament im Austausch gegen ein anderes nicht einfach ab. Hier muss dringend, in Absprache mit dem Arzt, eine Lösung gefunden werden. Du musst wirklich am Montag hin.

Was möchtest Du wissen?