Kann ich als Soldat / Grundwehrdienstleistender in einer anderen Kaserne zum Arzt gehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

grundsätzlich kannst du zu jedem truppenarzt in deiner nähe gehen. vorher anrufen und termin vereinbaren sollte logisch sein. und zwar nicht erst bis mittags schlafen sondern gleich am morgen (bei uns ab 7 Uhr). wichtig auch deinen chef/spieß bzw. den uvd informieren, dass du nicht zum dienst erscheinst. zu einem zivilen arzt darfst du auf gar keinen fall ohne vorher deinen zuständigen oder in der nähe befindlichen sanbereich zu verständigen. ansonsten verzichtest du auf deine unentgeltlichen truppenärztliche versorgung und es kann dir passieren dass du die anfallenden kosten für den arzt, medikamente usw. selbst zahlen musst.

Vielen Dank für dei ausführliche Antwort. Mfg und DH. :-)

kannst , und wenn keine kaserne in der nähe zu einem normalen doc , mit denm hinweis auf die Wehrpflicht (Ausweis sollte dabei sein)

Wenn es ein Notfall ist, kannst Du das auf jeden Fall machen und solltest keine Zeit verlieren. Falls es um Medikamente usw geht gibt es ein Merkblatt, was als "Privat-Patient" beim "normalen" Doc zu beachten ist, damit die Abrechnung auch erfolgen kann....

Was möchtest Du wissen?